Eine wie keine

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Witz
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Charaktere/Schauspieler
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne

Eine wie keine

Freddie Prinze Jr. (Hauptdarsteller). STUDIOCANAL 1999, DVD, € 5,55

Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Eine wie Keine

Inhalt
Zack ist der Überflieger auf seiner Highschool. Er ist nicht nur Schulsprecher und Supersportler, nein er ist auch noch Schwarm aller Mädchen: attraktiv, charmant, erfolgreich und zu allem Überfluss auch noch sehr nett. Mit seiner Freund Taylor, einer wunderschönen Cheerleaderin, ist er seit einiger Zeit zusammen. Er liebt sie sehr und ist glücklich. Bis zu dem Tag, als Taylor aus den Frühlingsferien zurückkommt und mit ihm Schluss macht. Denn in den Ferien, die sie auf einer großen Springbreak-Party verbracht hatte, hatte sie den Schauspieler Brock Hudson kennen gelernt.

Die Wette
Zack ist am Boden zerstört, denn er hatte Taylor wirklich geliebt und sich schon Gedanken gemacht, wie es wäre, wenn die beiden aufs College gehen würden. Er bittet sie, sich die Sache nach einmal zu überlegen. Doch Taylor lehnt ab und demütigt ihn vor all seinen Freunden. Zacks bester Freund Dean zieht ihn damit auf, dass er sowieso nur mit Taylor gegangen wäre, weil sie die Homecoming-Queen war. Doch Zack verneint das. Er sagt, dass er aus jedem Mädchen eine Ballkönigin machen könnte. Das lässt Dean sich nicht zweimal sagen. Die beiden gehen eine Wette ein. Dean sucht ein Mädchen aus und Zack macht sie zur Ballkönigin. Die beiden schlagen ein und Dean macht sich auf die Suche nach schwierigsten Mädchen. Seine Wahl fällt auf Laney.

Die Außenseiterin
Laney interessiert sich nicht für wilde Partys und Schulaufführungen. Sie widmet sich ganz und gar der Kunst. Seit dem Tod ihrer Mutter hat sie sich komplett zurückgezogen und arbeitet die meiste Zeit an ihren Bildern, die sie im Keller malt. Sie ist das, was man eine graue Maus nennt. Sie kleidet sich seltsam, trägt eine Brille und ist nicht gerade freundlich zu ihren Mitmenschen.

Freundschaften
Zack nimmt die Wette an und freundet sich mit Laney an. Die beiden merken schnell, dass sich hinter der jeweiligen Fassade des anderen ein toller Mensch versteckt und sie werden richtig gute Freunde. So gut, dass Zack Taylor eine Abfuhr erteil, als diese wieder zu ihm zurück möchte. Das passt Taylor aber gar nicht und sie rächt sich böse an Laney.

Zu guter Letzt
Dean, der natürlich alles dafür tun muss, dass Zack die Wette nicht gewinnt spielt ein falsches Spiel. Er erzählt Laney von der Wette. Diese ist so wütend, dass sie nicht mehr mit Zack spricht. Und Taylor, die einfach nicht glauben kann, dass Zack sie nicht mehr will, spinnt eine bitterböse Intrige, gegen Laney…

Fazit
Ein witziger Film aus dem Genre der Highschool-Komödien. Natürlich sind die Charaktere durchschaubar, die Story ist vorhersehbar. Der Überflieger, der eigentlich jemand anderer sein möchte; das hässliche Entlein, das eigentlich ein schöner Schwan ist und so weiter. Aber trotzdem nett gemacht und witzig anzusehen. Kein anspruchsvoller Film aber eine nette Abendunterhaltung.

DVD-Extras
Trailer
Film-Musik
Fotogalerie

Zack –
Laney –
Taylor – Jody Lyn O’Keefe
Dean –

Regie: Robert Iscove
Home Entertainment

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar