Einstürzende Neubauten – Silence Is Sexy

Autorenwertung
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Songtexte
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Melodie
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: Zaiman | Rezensionsdatum:

– Silence Is Sexy

1. Sabrina
2. Silence Is Sexy
3. In Circles
4. Newtons Gravitätlichkeit
5. Zampano
6. Heaven Is Of Honey
7. Beauty
8. Die Befindlichkeit Des Landes
9. Sonnenbarke
10. Musentango
11. Alles
12. Redukt
13. Dingsaller
14. Anrufe In Abwesenheit

Silence Is Sexy, das Album

1994 war die Gruppe Einstürzende Neubauten nach dem Weggang F.M. Einheits kurzzeitig auf ein Trio geschrumpft und die Zukunft der Band lag im Ungewissen. Man entschloss sich aber kurzerhand, doch weiterzumachen und nahm das Album Ende Neu auf, das bereits schon eine radikale Abkehr vom revolutionären Neubauten-Sound der Anfangsphase darstellte. Ist der Titel allein schon für Neubauten-Verhältnisse sehr ungewöhnlich; wer hätte vor 30 Jahren gedacht, dass die Gruppe mal eine Album mit so einem Namen veröffentlichen würde, gab es auch personelle Veränderungen. Mit Rudi Moser und Jochen Arbeit zogen zwei alte Bekannte in die Gruppe ein, kennen manche sie doch als ehemalige Mitglieder bei der experimentellen Gitarrenband Die Haut bzw. Mosermeyerdöring.

Auf Silence Is Sexy sind die Krachexperimente vergangener Tage endgültig vorbei, stattdessen entfaltet sich der Sound, dem Alter gemäß, wohltuend ruhiger. Außerdem geht die Band nicht mehr so subtil in der Erforschung neuer Klangkosmen vor, vielmehr hat man den Eindruck, dass sich die Neubauten in all den Jahren einen gewissen Fundus an Sounds zugelegt hat, aus dem nun reichlich geschöpft wird. So kommt eine gewisse Routine zum Tragen, und insgesamt entsteht ein sehr gefestigter Eindruck.

Das Eröffnungsstück „Sabrina“ baut rein stilistisch auf den Song „The Garden“ vom Vorgängeralbum Ende Neu auf, sind die Melodiestrukturen und auch Blixa Bargelds Gesang doch sehr ähnlich. Eine weitere Besonderheit der Scheibe ist es, dass nun viele Titel auf Englisch gesungen werden, wie z.B. der Titeltrack „Silence Is Sexy“ sowie „Heaven Is Of Honey“ und auch das sehr romantische „Beauty“, in dem Blixa Bargeld philosphisch über den Schönheitsbegriff sinniert.

Depressive oder gar menschenfeindliche Themen, wie man sie aus vielen früheren Alben kennt, sind spurlos verschwunden; man zeigt sich versöhnlich mit Umfeld und Leben und verpackt Kritik, wie z.B. an planloser Bauwut in „Befindlichkeit Des Landes“, viel subtiler und in der Wortwahl distinguierter.

Besonders interessant ist das letzte Stück „Anrufe In Abwesenheit“, das wie der Titel es schon vermuten lässt, nur aus Nachrichtenmitschnitten eines Anrufbeantworters besteht.

Fazit

Meiner Meinung nach ist Silence Is Sexy die gelungene Weiterführung des Projektes Neubauten. Zwar hat man sich von den Lärmorgien vergangener Tage verabschiedet und gibt sich augenscheinlich der leichten Muse hin, doch ist der kritisch-rebellische Geist der Neubauten nicht totzukriegen und scheint unter der schönen Klangoberfläche des Albums doch deutlich hervor.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar