Europäische Union: Bekämpfung des Klimawandels

Autorenwertung
  • Nutzen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Informationen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Ausstattung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Aufmachung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: AndreasRuedig | Rezensionsdatum:

Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften: Bekämpfung des Klimawandels Europa in der Vorreiterrolle; Luxemburg / Großherzogtum Luxemburg 2008; 24 Seiten; ISBN: 978-92-79-06056-4

Wenn wir heute nicht rasch etwas unternehmen, dann stehen wir vor einem Klimawandel, der nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Darüber ist sich die Öffentlichkeit einig. Nach eigenen Angaben hat die EU bereits eine klare eigene Antwort formuliert: „Ihre integrierte Energie- und Klimapolitik, ihre Verpflichtung zur Reduzierung der Treibhausemissionen um mindestens 20 % bis 2020 und ihr Engagement, die internationalen Verhandlungen voranzutreiben und noch ehrgeizigere Ziele anzustreben,“ wie die Inhaltsangabe auf dem hinteren Buchdeckel berichtet.

Die Erwärmung soll nach dem Willen der europäischen Politiker nicht mehr als 2 ° C steigen. Immer mehr Wissenschaftler halten diesen Anstieg angeblich für den Punkt, ab dem es wohl kein Zurück mehr gibt. Die vorhandenen Energieressourcen sollen daher nachhaltiger genutzt werden, entschlossener die Entwaldung verhindert werden, mehr auf erneuerbare Energiequellen zurückgegriffen werden und die Kohlendioxid-Sequestrierung (Abscheidung und Speicherung) ausgeweitet werden. Die Veränderungen, die dies mit sich bringt, werden nach Einschätzung der EU unseren Lebensstandard nicht verändern.

Die Europäische Kommission

Die (www.ec.europe.eu) ist bei uns in Deutschland mit eigenständigen Vertretungen in Berlin, München und Bonn vertreten. Amtliche Veröffentlichungen der EU können im Bookshop unter www.bookshop.europe.eu bestellt werden.

Doch warum das alles erzählen? In dem vorliegenden Werk begründet die EU ihre Ansichten und Politik anhand vieler wissenschaftlicher Argumente. Das Heft mag vielleicht eine Hochglanzbroschüre und Imagebroschüre sein, die die Politik der europäischen Politiker erklären soll.

Wir normalsterblichen Bürger haben auf diese Art und Weise aber auch die Möglichkeit, zu erfahren, wie die offizielle, amtliche Politik der Europäischen Union aussieht. Oben sind die verschiedenen Möglichkeiten aufgeführt, an diese Informationen heranzukommen.

„Ich werfe Glas in den Altglascontainer und Altpapier in einen anderen Sammelbehälter. Ich fahre mit Bus und Bahn. Und ich habe Energiesparlampen. Mehr als das kann ich als kleiner Mann ja doch nicht tun. Warum sollte ich denn dann diese Broschüre lesen?“ So kann nun der unbefangene Leser fragen.

Um ein Mißverständnis zu vermeiden: Das hier besprochene Heft gibt keine praktischen Tips für den Umweltschutz zu Hause oder bei der Arbeit. Hier wird allgemeine Politik beschrieben. Das Heft wendet sich an Leser, die mit der Materie vertraut sind und sich darin auskennen. Für sie wird dies eine Zusammenfassung dessen sein, was eigentlich schon bekannt ist

Das Fazit

Hier liegt eine Fachpublikation vor, die eigentlich für den normalen, durchschnittlichen Bürger bestimmt ist und ihm die europäische Umweltpolitik näherbringen soll. Die Ausführungen sind aber leider hinsichtlich des Niveaus so hoch, daß sie eigentlich mehr für ein Fachpublikum geeignet sind.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar