Fall to Grace

Autorenwertung
  • Musik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Texte
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Verpackung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: nenya1985 | Rezensionsdatum:

Fall to Grace von

Paloma Faith kommt aus London und ist eine ausgebildete Sängerin und Tänzerin. Sie hat unter anderem schon als Cabaret und Burlesque Sängerin oder Gehilfin eines Magiers gearbeitet. Als Schauspielerin war sie unter anderem schon in „Die Girls von St. Trinian“ oder „Das Kabinett des Dr. Parnassus“ zu sehen.

„Fall to Grace“ ist das zweite Studioalbum von Paloma Faith und ist 2012 erschienen. Das Album gibt es in verschiedenen Ausführungen, unter anderem auch als Doppel-CD. Seit dem Erscheinen hält sich „Fall to Grace“ immer noch mit an der Spitze der UK-Charts.

Musik

Auch die Songs in Paloma Faiths zweitem Album erzählen wieder eine Geschichte, doch dieses Mal singt sie mehr über Schmerz in der Liebe als auf ihrem letzten Album, aber auch davon, dass wieder bessere Zeiten kommen. Das Album bietet wunderschöne und eingängige Melodien, bei denen Paloma Faiths Stimme im Mittelpunkt steht.

Die erste Single Auskopplung aus diesem Album ist „Picking Up The Pieces“, in der eine Frau mit den Schatten ihrer Vorgängerin zu kämpfen hat, damit ihre Beziehung glücklich werden kann. Das Lied hat eine Melodie, die im Kopf bleibt und die man auch noch mitsummt lange nachdem man das Lied gehört hat.

Ein weiteres sehr schönes Lied ist „30 Minute Love Affair“, das von einer Liebesbeziehung erzählt, die nur 30 Minuten gedauert hat. Die Melodie ist irgendwie etwas traurig, aber doch sehr schön und passt wirklich gut zum Text.

Der Song „Blood Sweat & Tears“ hört sich etwas elektronischer an als die anderen, aber auch dies passt zu Paloma Faiths Musikstil. „Agony“ hat einen schnellen Rhythmus, was den Text des Liedes hervorhebt und die Stimmung gut rüber bringt.

„Fall to Grace“ ist voll von tollen Tracks, die man sich sehr gut immer wieder anhören kann und im Moment kann ich mich noch gar nicht entscheiden, welcher Titel von diesem Album eigentlich mein Lieblingslied ist. Die Akustik Versionen von fünf Titeln auf der zweiten CD dieses Albums gefallen mir auch sehr gut, da sie durch die Klavierbegleitung eine wunderbare Stimmung rüber bringen.

Trackliste

CD 1
1. Picking Up The Pieces
2. 30 Minute Love Affair
3. Black & Blue
4. Just Be
5. Let Me Down Easy
6. Blood Sweat & Tears
7. Beauty Of The End
8. When You’re Gone
9. Agony
10. Let Your Love Walk In
11. Freedom
12. Streets Of Glory

CD 2
1. Picking Up The Pieces (Acoustic Session)
2. 30 Minute Love Affair (Acoustic Session)
3. Black & Blue (Acoustic Session)
4. Just Be (Acoustic Session)
5. Agony (Acoustic Session)

Fazit

Mit „Fall to Grace” hat Paloma Faith ein wirklich gelungenes zweites Album auf den Markt gebracht, das einem auch noch nach mehrmaligem Hören viel Spaß bereiten wird. Die Sängerin kann durch ihre Stimme, de Musik und die Texte einfach überzeugen und man fühlt sich manchmal fast in einen Kinofilm hineinversetzt.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar