Fallen

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Lesbarkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne

Fallen

Lauren Kate. Corgi Childrens 2010, Taschenbuch, 480 Seiten, € 3,77

Rezension von: katie85 | Rezensionsdatum:

Fallen,

 

Inhalt

Luce hatte eigentlich ein ganz normales Leben – bis sie 12 wurde. Dann fing es an. Sie hat Schatten gesehen und diese Schatten wurden immer bedrohlicher und angsteinflößender. Ihre Eltern haben sie zum Psychologen geschickt, der sie nach langer Betreuung entlassen hat, weil sie gesagt hat, sie sehe keine Schatten mehr. Doch das war eine Lüge. Mittlerweile ist Luce 17 und musste von ihrer Privatschule mit ihren geliebten Freunden auf eine Schule für schwer erziehbare Jugendliche wechseln.

Die Schatten hatten einen Jungen, in den Luce verliebt war, ermordet. Er ist erbärmlich verbrannt und weil Luce als Einzige bei ihm war, wird ihr vorgeworfen, den Brand gelegt zu haben.

An der neuen Schule ist es für sie nun alles andere als einfach. Sie gerät immer wieder mit der fiesen Molly aneinander, findet aber auch recht schnell zwei Freundinnen. Und dann gibt es da auch noch Daniel – einen geheimnisvollen, extrem gutaussehenden Jungen, zu dem sich Luce hingezogen fühlt. Sie wird das Gefühl nicht los, ihn von irgendwoher zu kennen. Doch Daniel ist meistens kalt und abweisend zu ihr. Ganz anders ist da Cam – er begehrt Luce und zeigt ihr das auch ständig.  Doch Luce kann seine Gefühle nicht so richtig erwidern. Sie hat immer nur Daniel im Kopf, auch wenn Cam noch so süß zu ihr ist.

Irgendwann überschlagen sich die Ereignisse und Luce erfährt, dass Daniel ein gefallener Engel ist. Daniel und Luce kennen sich schon seit Jahrhunderten. Lucy ist jedoch nie älter als 17 Jahre geworden, weil sie dann Daniel kennen gelernt hat. Kurz nach dem ersten Treffen ist sie jedes Mal gestorben und sie ist daraufhin immer widergeboren worden. Daniel hat Luce also alle 17 Jahre getroffen, sich jedes Mal sofort in sie verliebt, um sie kurz darauf nur wieder zu verlieren. Angeblich soll dies so sein, weil Daniel und Luce verdammt sind.

Doch in diesem Leben scheint alles anders zu sein. Luce wurde von ihren Eltern diesmal nicht religiös geprägt und somit würde sie, falls sie noch einmal sterben würde, nicht mehr widergeboren werden. Das wissen auch die „Alten“. Die, die Daniel verdammt haben. Und nun hat Luce viele Feinde, die alle darauf aus sind, sie zu töten. Und als ob das nicht schon genug wäre, kann ihr Daniel nicht immer so zur Seite stehen, wie er gerne würde. Denn er muss sie nicht nur beschützen, sondern hat auch noch einen Krieg im Himmel zu führen – ein Krieg, der schon seit Jahrhunderten anhält.

 

Fazit

Fallen ist ein absolut tolles Buch. Ich mag die Schreibweise von Lauren Kate. Sie ist witzig und jugendlich und das Englisch ist einfach zu verstehen. Ich hatte das Buch bereits vor mehr als einem Jahr gekauft, die ersten Seiten gelesen und dann wieder weggelegt, weil es anfangs sehr verschlafen und langweilig war. Aber ich bin froh, es jetzt wieder hervor geholt und gelesen zu haben. Ab dem zweiten Kapitel wird das Buch richtig spannend und romantisch… Eine Buchserie, die süchtig macht!!!

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar