Fallout: New Vegas

Autorenwertung
  • Grafik
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Balance
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Umfang
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne

Fallout

Bandai Namco Entertainment Germany 2010, Computerspiel, € 19,90

Rezension von: Sebek | Rezensionsdatum:

Fallout: New Vegas

Ironischer Weise hat Obsidian bei Fallout: New Vegas Las Vegas als den Schauspielort entschieden. Dort wurden seit der ersten Atombombe bereits weit mehr als 1000 Stück gezündet. Daher ist es etwas ironisch, genau Las Vegas als Ort für dieses Rollenspiel zu wählen. Fallout: New Vegas spielt nun im Jahre 2077 nachdem die Chinesen ihre Atombomben über der USA abgeworfen hat.

Grafik:
Die Grafik ist immer noch dieselbe wie sie schon bei Oblivion aus dem Jahr 2006 war und dann später auch bei Fallout 3. Die Grafik sieht immer noch sehr gut aus aber ist an einigen Stellen schon etwas in die Jahre gekommen. Das Spiel kann aber mit einer weiten Fernsicht auftrumpfen und hat eine Menge wirklich hübscher Effekte. Es gibt ohne Frage sehr viele verschiedene Schauplätze zu sehen, die auch alle gut aussehen. Leider wiederholen sich die eigentlichen Bausteine der Schauplätze und sind in der Regel gleich aufgebaut. Wirklich veraltet an der Grafik sind die Animationen. Diese sind etwas abgehackt und stockend.

Sound:
Was mich schon an Fallout begeistert hat ist die dynamische Musik. Diese ist richtig gut und macht Spaß gehört zu werden. Der Radiosender den es in Fallout: New Vegas gibt ist sehr authentisch und macht auch immer wieder Bezüge auf die Geschehnisse in der Welt. Die Ansager in den Radiosendern sind auch der Hammer und lassen immer wieder witzige Kommentare herausplatzen.Die englischen Sprecher sind einfach hervorragend und den deutschen Sprechern bei weitem voraus. Sie sprechen viel authentischer und passen ihre Stimmung immer der aktuellen Lage an.

Balance:
Die Schwierigkeit lässt sich in Fallout: New Vegas immer verändern. Die Questlösungen sind in diesem Spiel sehr flexibel und auch immer wieder witzig. So kann der Held richtig böse sein oder auch ein Engel in Person. Es gibt ebenfalls einen Hardcore Modus der aber eigentlich sehr wenig bringt, da unter anderem die Begleiter viel zu stark geworden sind. Nicht alle Waffen die es gibt sind auch nützlich und sinnvoll.

Umfang:
Es gibt eine verdammt große Spielwelt zu erkunden, diese ist auch spannend gefüllt und macht wirklich Spaß, da es auch deutlich mehr Aufgaben als noch in Fallout 3 gibt. Der Held kann bis zu acht Begleiter mit sich nehmen und diese reagieren auch alle anders, deshalb hat das Spiel meiner Meinung nach einen großen Wiederspielwert.

Fazit:

Mit Fallout: New Vegas ist ein wirklich großartiges Spiel erschienen. Die Entwickler haben es wieder einmal geschafft eine gute Welt darzustellen und diese auch gut gefüllt. Ich kann dafür eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar