Fantastic Four 2

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buch
  • Ideen
    ein Buchein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buch
  • Special Effects
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Schauspieler/Charaktere
    ein Buchein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne
Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Fantastic Four 2

Hochzeitsvorbereitungen
Reed und seine Verlobte Susan stecken mitten in den Vorbereitungen ihrer Hochzeit. Das heißt, Susan steckt mittendrin. Reed arbeitet heimlich schon wieder an einer neuen Erfindung. Susan ist wirklich wütend auf Reed, der sich wirklich für alles Zeit nimmt, nur nicht für die Hochzeit. Doch Reed ist etwas auf der Spur.

Seltsame Vorkommnisse
Reed beobachtet, dass auf der Welt überall seltsame Sachen geschehen. Immer wieder wird an verschiedenen Orten ein fliegendes silbernes Wesen gesichtet, das niemand näher bestimmen kann. Selbst die Army weiß nicht mehr weiter und bittet Reed um Hilfe. Der baut eine Maschine mit einem Sensor, mit dem das fliegende Wesen weltweit per Satellit geortet werden kann.

Hochzeit – oder so!
Ausgerechnet am Tag der Hochzeit schlägt der Sensor an. Unweit von den Feierlichkeiten kreuzt ein Silbriger Mann auf einem Surfbrett New York City. Er verursacht großen Schaden. Um die Menschen vor dem Silver Surfer zu schützen verwandelt sich Johnny in die menschliche Fackel und nimmt die Verfolgung des Fliegers auf. Johnny läßt sich auf einen Kampf mit dem Silver Surfer ein, der Johnny außer Gefecht setzt. Er wird ohnmächtig und stürzt auf die Erde. Erst im letzten Moment kann er seine Flamme entfachen und überlebt. Dadurch wird natürlich die Hochzeit abgebrochen.

Getauschte Superkräfte
Reed untersucht Johnny und stellt fest, dass dessen DNA durch die Berührung mit dem Silver Surfer verändert wurde. Dadurch ist Johnny in der Lage durch Berührung die Superkräfte mit seinen Freunde zu tauschen. Wenn auch nur für kurze Zeit.

Schlechte Nachrichten
Auf der ganzen Welt melden die Nachrichtenagenturen, den Silver Surfer gesehen zu haben. Er taucht an verschiedenen Orten auf und richtet Chaos an. Die Fantastischen Vier machen sich also auf die Suche nach ihm. Dabei finden sie heraus, dass der Silver Surfer ein Bewohner eines fernen Planeten ist, der für seinen Herrscher Galactus Planeten auskundschaften soll. Galactus braucht nämlich dringend Nahrung und möchte die Erde verschlingen.

Können die Fantastischen Vier den Silver Surfer aufhalten? Und was hat Victor von Doom mit der Sache zu tun?

Fazit
Lag der erste Teil schon etwas unter meinen Erwartungen so ist der zweite Teil noch deutlich schlechter. Die Special Effects sind gut gemacht, doch die Geschichte ist etwas verwirrend und undurchsichtig und auch die Schauspieler – wie im ersten Teil – überzeugen nicht wirklich. Schade, man hätte aus der Geschichte durchaus mehr machen können.

DVD-Specials– Animiertes DVD-Menü mit Soundeffekten
– drei Audiokommentare
– Blick hinter die Kulissen

Reed Richards/Mr. Fantastic –
Susan Storm/Invisible Woman –
Johnny Storm/Human Torch –
Ben Grimm/The Ting –
Victor von Doom/Doctor Doom – Julian McMahon
Alicia Masters –
Leonard –Hamish Linklater
Debbie McIlvane –
Ernie – David Parker
Jimmy O’Hoolihan – Kevin McNulty

Regie:

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar