FIFA Street 3

Autorenwertung
  • Grafik
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Spielspaß
    ein Buchkein Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Steuerung
    ein Buchkein Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Verpackung
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    2 Sterne2 Sterne2 Sterne2 Sterne2 Sterne
Rezension von: Sebek | Rezensionsdatum:

FIFA Street 3

Bei FIFA Street 3 für die ist für mich eine klare Rückentwicklung zu erkennen. Es hat nicht mehr denselben Spielspaß wie das FIFA Street  vorher. Tricks sind zwar trotz allem cool gelungen aber es gibt keinen eigenen Kader mehr zum Zusammenstellen. Echt Schade, denn genau das hat FIFA Street immer ausgezeichnet.

Grafik:
Erstmals hat mit FIFA Street 3 die Comicgrafik Einzug in die FIFA Street reihe gehalten. Das ist zwar etwas Gewöhnungsbedürftig aber sehr gut gelungen, da es mehr zum Szenario des Straßenfußballs passt. Auch die Animationen der Fußballer gehen flüssig ab und die Fußballer haben wiedererkennungswert. Somit sind etwas bulligere Stars wie Rooney nun etwas dicker gemacht. Die Grafik ist generell gut und unterstützt auch 1080p.

Steuerung:
Die Steuerung ist ein Reinfall. Es ist total dumm zu tricksen und zu spielen. Pässe kommen kaum an und es ist schwer ohne jegliches Tricksen durch die Gegner hindurch zu kommen. Bei der Steuerung war FIFA Street 2 seinen Nachfolger um Jahre voraus. Es ist total belastend nur den Joystick hoch und runter zu ziehen und dann auf einen Trick zu warten.

Sound:
Der Sound ist relativ in Ordnung. Wie für ein FIFA Spiel üblich hat es einen recht gemischten Soundtrack, so auch hier. Es gibt einige coole Lieder aber auch viel Schrott wie ich finde. Dort hängt es wirklich von der Person ab. Jedenfalls läuft die Musik auch während des Spiels, sodass die Spieler und der Ball kaum zu hören sind.

Spielspaß:
Ich habe FIFA Street 3 rund 2 Stunden Zeit gewidmet und war anschließend durch. Es ist somit nicht langwierig und macht nach dem durchspielen auch keinen Spaß mehr. Hier empfehle ich jeden FIFA Street 2 oder ein neueres FIFA zwischen den Jahren 2009 und 2011. Dort hat man ein längeres Spielerlebnis und auf jeden Fall mehr Spaß.

Verpackung:
Die Verpackung von FIFA Street 3 sieht geil aus. Sie ist gelb gehalten und zeigt Dribbelkünstler wie Ronaldinho auf dem Cover. Das Logo ist natürlich das auffälligste am ganzen Cover. Auch schön finde ich immer die normale Hülle in ihrem durchsichtigen Plastik. Auf der Rückseite sind einige Bilder des Spiels zu sehen und zeigen schon die neue Grafik.

Fazit:
FIFA Street 3 lohnt sich nicht. Man sollte lieber die Finger von diesem Spiel lassen, denn es macht einfach keinen Spaß. Die Tricks sind unrealistisch aber das ist noch in Ordnung, denn das macht den Reiz aus. Doch sollte eine passende Steuerung einfügen. Bei dieser Umsetzung ist das Spiel echt langweilig. Somit gebe ich Ihnen keine Kaufempfehlung.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar