Fight Club

Autorenwertung
  • Handlung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Darsteller
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Musik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: Mr.Kay | Rezensionsdatum:

FIGHT CLUB einer der größten Kultfilme aller Zeiten

INHALT:

Ein namenloser Erzähler arbeitet für einen Autokonzern als Rückrufkoordinator. Nachts kann er nicht schlafen. Sein ganzes Leben widert ihn an. Um sich quasi vorAugen zu führen, dass es anderen noch viel schlechter geht, besucht er jeden Tag verschiedene Selbsthilfegruppen. Dort begegnet er auch Marla, sie ist genauso eine „Elendstouristin“  wie er. Doch sie behindert ihn, deswegen teilen die Beiden die Woche auf, um sich nicht mehr in die Quere zu kommen.

Bei einer Geschäftsreise begegnet der namenlose Erzähler Tyler Durden. Tyler wirkt in seiner Art des Denkens von Anfang an anziehend für ihn. Tyler lässt dem Erzähler seine Visitenkarte da und damit trennt sich der Weg der Beiden wieder. Als er Zuhause ankommt, muss unser Erzähler leider feststellen, dass seine einstige Bleibe und all das Hab und Gut, das er über die Jahre zusammengesammelt hat, aufgrund einer Fehlfunktion seiner Küchengeräte brennend in die Nacht hinaus gesegelt ist. Nun hat er nichts mehr, alles woran er festgehalten hat, ist nun weg.

Aus irgendeinem Grund ruft er noch am selben Abend Tyler an. Die Beiden treffen sich und es endet damit, dass er bei Tyler übernachtet, gleichzeitig gründen sie, fast durch Zufall, den Fight Club. Ein Club mit bestimmten Regeln, in dem Männer gegeneinander antreten. Doch je mehr Männer sich dem Fight Club anschließen, umso mehr lenkt Tyler das Ganze in eine Richtung. Bald wird aus dem Fight Club, Projekt Chaos. Schon bald kollidieren Tylers Ideale mit denen des Erzählers.

Ein Meisterwerk…

anders kann man Finchers Werk eigentlich gar nicht betiteln. Fight Club ist eine Abrechnung mit unserer modernen Gesellschaft, dem Konsum und dem Selbstbild. Kurzum einer der besten und wichtigsten Filme aller Zeiten. Letztendlich treffen Fincher, Pitt, Norton und Buch Autor Chuck Palahniuk einen kollektiven Nerv,  indem sie uns teilweise herzhaft lachen lassen über diese so absurde Welt, in der wir ja eigentlich ganz gut zurecht kommen. Egal ob schauspielrisch, inszenatorisch oder musikalisch in einfach jeder Hinsicht brillant. Sollte es den perfekten Film geben, wäre es wohl Fight Club.

FAZIT

Worte reichen nicht, um diesen Film zu beschreiben, nein, eigentlich ist jedes Wort eigentlich zu viel, Fight Club ist einfach ein Meisterwerk, das man gesehen haben muss. Am besten mehrmals.

Die remasterete Blu Ray Neuauflage ist erheblich besser, was Ton und Bild anbelangt, als die alte Veröffentlichung. Des weiteren befindet sich auf der Disc reichlich Bonusmaterial, wie z.B. entfernte Szenen, Hintergrundmaterial, diverse Audiokommentare und  (Achtung nur die FSK 18 Fassung ist ungeschnitten, es gibt auch eine ältere FSK 16 DVD, die etwas gekürzt wurde).

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar