Garbage – Garbage

Autorenwertung
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Songtexte
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Melodie
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: Zaiman | Rezensionsdatum:

  1. Supervixen
  2. Queer
  3. Only Happy When It Rains
  4. As Heaven Is Wide
  5. Not My Idea
  6. A Stroke Of Luck
  7. Vow
  8. Stupid Girl
  9. Dog New Tricks
  10. My Lover’s Box
  11. Fix Me Now
  12. Milk

Garbage, die Band

Garbage ist eine internationale Popband, die sich 1993 gegründet hat. Den Sound von Garbage kann man am besten als eine perfekte Mischung aus Grunge und Pop bezeichnen.

Mitglieder sind:

  • Shirley Manson (Gesang, Gitarre)
  • Duke Erikson (Gitarre, Keyboard)
  • Butch Vig (Schlagzeug)
  • Steve Marker (Gitarre)

Damals im Jahr 1993 spielten Erikson, Vig und Marker in einer Band namens Rectal Drip, aufgrund von Erfolglosigkeit löste sich diese Band aber recht schnell wieder auf. Duke Erikson entdeckte per Zufall die karismatische Sängerin Shirley Manson, die zuvor in Alternative Rockbands wie Angelfish einem kleinen Publikum bekannt wurde. Shirley und die verbliebenden drei Herren verstanden sich auf Anhieb gut und so gründeten sie 1994 die Band Garbage. Auch Schlagzeuger Butch Vig war kein Unbekannter, produzierte er doch anfang der 90er Jahre legendäre Bands wie die Smashing Pumpkins und die Grunge-Helden Nirvana. 1995 brachte die Band Garbage ihr erstes Album heraus.

Garbage, das Album

Garbage gehören zu jenen Bands, die untrennbar mit dem Lebensgefühl der 90er Jahre in Zusammenhang stehen. Zu jener Zeit war diese Art der Musik sehr neu und unglaublich kraftvoll, auch heute noch ist das Debutalbum der Band fast um keinen Tag gealtert. Gerade die wunderschöne Stimme von Shirley Manson geben den Songs auf dem Debut ihren Wiedererkennungswert. Auch wenn der harte Grunge á la Nirvana zur damaligen Zeit bereits tot war, haben es Garbage geschafft, seine Energie und die Message aus Freiheit und Rebellion massentauglich zu verarbeiten ohne dabei wohlgefällig zu klingen.

Das wir es hier mit Popmusik zu tun haben suggeriert ja schon das knallbunte Cover der CD, der Schriftzug Garbage eingebrannt auf rosa Plüsch, recht gewagt, aber im Nachhinein passt es perfekt zum damaligen Zeitgeist.

Die Stücke auf Garbage besitzen glücklicherweise alle ein Eigenleben ohne, dass dabei eines aus dem Rahmen fällt, hier hat man einen wunderbaren roten Faden gesponnen und einen Spannungsbogen, den die Band bis zum Schluss aufrecht erhält.

Zu meinen persönlichen Highlights gehören das rockige „Only Happy When It Rains“ und natürlich das freche „Stupid Girl“. Überhaupt ist dieses Album von allen Garbagealben noch das rockigste und das, das noch am ehesten an die rebellische Jugendkultur Grunge erinnert. Aber auch die anderen Titel wissen zu gefallen.

Fazit

Hier bekommt man richtig gute Rockmusik geboten, die einfach Spaß macht und selbst nach nunmehr 16 Jahren immer noch frisch klingt.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar