Gilmore Girls

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Authentik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Liebe
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Traurig
    ein Buchein Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne
Rezension von: kosjeric | Rezensionsdatum:

Gilmore Girls

Eine typische Serie, in die man sich als neugieriger Zuschauer sofort verliebt. Die junge Mutter Lorelei Gilmore gespielt von der einzigartigen schafft es Ihre Tochter Rory, gespielt von , mit einem intimen und geradezu freundschaftlichen Verhältnis ganz allein großzuziehen. Als junges Mädchen hat Lorelei einen großen Fehler begangen, sie ist schwanger geworden, mit dem Vater von Rory, blieb die später erfolgreiche Hotelbesitzerin, allerdings nicht. Der Vater Cristopher Hayden gespielt von David Sutcliffe lässt sich immer mal wieder blicken, meistens wenn er Schwierigkeiten hat oder vorhat Lorelei wiedereinmal einen Heiratsantrag, der zum scheitern verurteilt ist, zu machen.

Die Gilmore Girls leben im idyllischen ort namens Stars Hollow, wo sie sich ein leben mit allen Vor- und Nachteilen der Kleidstadt erbaut haben, sie sind mit ihrer Lage sehr glücklich und zufrieden, bis Rory, die eine sehr exzellente Schülerin ist, feststellt dass sie wegen finanzieller Schwierigkeiten nicht an einer Elite Universität studieren kann. Nun ist der Zeitpunk gekommen in dem Lorelei Ihre vermögenden Eltern um ein Darlehen bittet, das sie anstatt zurückzahlen soll, mit wöchentlichen Besuchen erstattet. Gesagt getan das Mutter Tochter Team hält sich brav an die Regeln, und die Freitag Abende werden ein spektakuläres Abenteuer das ein Teil der Serie ist. Diskussionen aller Art wie mehrere Fehltritte von Lorelei sowie schulische Aktivitäten von Rory und vor allem die Beziehungen der Mutter zu dem örtlichen Cafe Besitzer Luke Danes, gespielt von Schott Petterson, ist ein delikates Thema, bei den Großeltern sowie bei allen im Dorf.

Fazit
Zusammenfassung der Eindrücke
Nicht der 0815-Nachmittagsvertreib für jeden Tag, diese Serie ist sehr tiefgründig, und nicht etwas was nicht im tatsächlichem Leben auch geschehen könnte, die darin geschlossenen Freundschafften nicht nur zwischen Mutter und Tochter sind beeindruckend. Beziehungen und deren Probleme werden auf sehr emotionale Art und Weise gelöst, die Dialoge werfen einen um, vorallem das was sich die Gilmore Girls angeeignet haben und die verschiedenen Rituale verführen zum Nachahmen, es ist durch und durch eine ineinander zusammenflieߟende Geschichte, die merkbar über Jahre verläuft. Oft und fast durchgehend bemerkt man die Zielstrebigkeit von beiden Hauptdarstellerinnen, der Mutter, eine erfolgreiche Hotelinhaberin zu werden und sich damit einen Lebenstraum zu verwirklichen, und den der Tochter, eine erfolgreiche Journalistin zu werden, und natürlich in keinem Fall irgend jemanden oder irgend etwas zwischen die starke Bindung der Mutter Tochter Beziehung kommen zu lassen. Auf jeden Fall ist das eine aussŸergewöhnliche Fernsehserie die mit Sicherheit ein lächeln sowie eine Tränen in das Gesicht zaubern kann.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar