Good News

Autorenwertung
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Melodie
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Lyrics
    ein Buchein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buch
  • Booklet
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: gorg | Rezensionsdatum:

Lena –

Tracks:

  • 01. Good News
  • 02. What Happened To Me
  • 03. A Million And One
  • 04. Maybe
  • 05. I Like You
  • 06. Mama Told Me
  • 07. Push Forward
  • 08. A Good Day
  • 09. Taken By A Stranger
  • 10. Teenage Girls
  • 11. That Again
  • 12. At All

Lena:

ist eine Sängerin und Songwriterin aus Hannover, Deutschland. Durch die Castingshow „Unser Star für Oslo“ (Pro 7) sowie der Teilnahme am Eurovision Song Contest (1. Platz) gelang Lena 2010 der internationale Durchbruch. Bereits in ihrer Kindheit befasste sie sich mit Ballett und Jazz Dance und dem Show-Dance. Außerdem fand sie Gefallen am Gesang und gründete später mit einem Schulfreund ein Musikduo namens Stenorette 2080. Lenas Debutalbum ‚My Cassette Player‘ erschien 2010: Es hielt sich mehr als 20 Wochen in den Albumcharts und verkaufte sich über 500.000 Mal. Die erste Single-Auskopplung ‚Sattelite‘ mit der Lena auch den Eurovision Song Contest gewann war 38 Wochen erfolgreich in den Deutschen Singlecharts. 2011 erschien ihr zweites Album ‚Good News‘ und erreichte direkt in der ersten Woche den ersten Platz in Albumcharts diverser Downloadportale.

Good News:
Lenas zweites Album ‚Good News‘ enthält 12 Songs. Auf der gesamten CD finden sich Titel verschiedenster Stilrichtungen und Mentalitäten. Schnellere und peppigere Nummern wie ‚What Happened To Me‘ oder ‚That Again‘ gehen sofort ins Ohr und lassen den Zuhörer automatisch mit-wippen, wohingegen Balladen wie ‚Push Forward‘ oder ‚I Like You‘ zum nachdenken und träumen anregen. Der erste Song des Albums, und gleichzeitig auch Namensgeber für das Album, ‚Good News‘ führt den Hörer direkt in eine interessante und verspielte Klangwelt, die durch Lenas Leichtigkeit nochmals hervorgehoben wird. Der Song ‚Taken By A Stranger‘ rundet das Musikerlebnis ab: durch interessante Sounds und eine spannende Stimmführung kann Lena mit diesem Song punkten. Man fühlt sich direkt nach dem ersten Hören von diesem Lied in einen Bann gezogen, der das wiederholte Hören faszinierend macht. Das Album ist genial strukturiert und bietet eine wahnsinnige Vielfalt an Klängen und Eindrücken.

Fazit:

Lena Meyer-Landrut, eine hübsche junge Frau mit einer total spannenden Art und Stimme. Durch die Vielfalt des Albums wirkt es sehr erquickend und macht richtig Spaß und Lust auf mehr. Aufgrund des genialen Albums ist es durchaus möglich, dass sie mit der erneuten Teilnahme am Eurovision Song Contest wieder erfolgreich ist, da Lena viele neue Facetten zeigt. Einziges Manko an dem Album sind die teilweise eher schwachen Lyrics. Gerade bei Songs wie ‚Teenage Girls‘ merkt man, dass die Songs nicht durch den Text sondern durch die Klänge wirken sollen.

Good News, ein durchweg gut gelungenes Album, startet genau richtig in das Jahr 2011 und ist perfekt für eine lange Autofahrt oder einen Samstagnachmittag. Lena erzählt mit Klängen eine kleine Geschichte und trifft damit wieder einmal den Geschmack der Musikliebhaber.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar