Goodies

Autorenwertung
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Lyrics
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Melodie
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: MAggot | Rezensionsdatum:

Goodies von

Tracks:

  • 01. Goodies
  • 02. 1,2 Step
  • 03. Thug Styles
  • 04. Hotline
  • 05. Oh
  • 06. Pick Up The Phone
  • 07. Lookin‘ At You
  • 08. Ooh Baby
  • 09. Next To You
  • 10. And I
  • 11. Other Chicks
  • 12. The Title: Love Ballad
  • 13. Goodies (Album Version)
  • 14. Crazy

Ciara:

Ciara Princess Harris ist eine amerikanische Hip-Hop- & R&B Sängerin aus Austin, Texas. Bereits während ihrer Kindheit erkannte man Ciara’s Talent und förderte ihre Stimme durch die Teilnahme an Choren und Gesangsunterricht. Während ihrer Kindheit verbrachte sie viel Zeit mit Studioaufnahmen und kleineren Bühnenauftritten, die ihr schließlich zu einem Plattenvertrag mit LaFace Records 2003 verhalfen. Im selben Jahr durfte sie darauf mit Musikgrößen wie Missy Elliott, , , 50 Cent und Jazze Pha an ihrem ersten Album arbeiten. 2004 erschien dann ihr Debut „Goodies“ in den Läden. Ciara machte auch nach ihrem Debut in der Schauspielerei ihre ersten Schritte. Darunter 2006 in „All You’ve Got“ und 2009 „Mama I Want To Sing“.

Goodies:

„Goodies“ ist Ciara’s erstes Studioalbum, welches im Jahr 2004 erschien. Als Singles wurden die Songs „Goodies“, „1,2 Step“, „Oh“ und „And I“ veröffentlicht, wobei letztere am wenigsten Erfolg in den Charts hatte. Es verkaufte sich in der ersten Woche 125.000 mal und weltweit 5 Millionen mal. „Goodies“ wurde dreimal mit Platin augezeichnet. Der Großteil des Albums wurde in Atlanta aufgenommen. Produziert wurde das Album von Musikern wie Jazze Pha, R. Kelly, Dre und Lil‘ Jon. Als Features lud Ciara die Rapper Petey Pablo, Ludacris, T.I., Jazze Pha und Missy Elliott ein. Das Album besteht aus Dancebeatz, die mit Crunk gemischt sind, entweder aus dem R&B-, Pop- oder Hip-Hop-Bereich. Dem Sound nach wird Ciara mit der verstorbenen R&B-Sängerin Aaliyah verglichen. Das Album durchläuft verschiedene Formen der Emotionen wie z. B. Glück, Traurigkeit oder wenn einem das Herz gebrochen wird, was die meisten durchleben.

Fazit:

Ein sehr gelungenes Debutalbum von Ciara, in dem sie zeigt, was sie drauf hat. Das Album hört sich sehr gut an und ist abwechslungsreich. Ciara ist hübsch, kann tanzen, kann singen, ihre Songs schreiben und alles in einem Album gekonnt zusammenpacken, was dieses Werk so besonders macht. Die besten Lieder von Goodies sind „Goodies“, „1,2 Step“ und „Oh“. Als einziges Negatives zu dem Album muss ich Missy Elliott nennen, die ich überhaupt nicht leiden kann. Sie hätte auf dem Album auch fehlen können und Ciara hätte trotzdem ein Superalbum zustande gebracht. Für R&B Fans ,die Künstlerinnen wie z. B. Mya, Jamelia, Keri Hilson, Kelis oder Amerie mögen. Aber auch für Fans des Dancefloors ist dieses Album zu empfehlen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar