Gugl

Autorenwertung
  • Kreativität
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Aufmachung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Nutzen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Ausstattung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Übersichtlichkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne

Feine Kuchenpralinen-Set

Chalwa Heigl. Südwest Verlag 2012, Gebundene Ausgabe, 64 Seiten, € 14,99

Rezension von: skrueger | Rezensionsdatum:

Feine Kuchenpralinen-Set: Süße Backideen für kleine Gugelhupfe. Buch mit Silikonform [Gebundene Ausgabe]
(Autor) erschienen im

Inhalt
Der Guglhupf war schon immer ein beliebter Kuchen. Jetzt ganz neu ist die Variation statt eines grossen Guglhupfs kleine Kuchchen in Grösse einer Praline zu backen. Dafür liegt dem Set eine Sikikonform bei.

Das Set ist nostalgisch aufgemacht. Die Backform ist rosafarben, auf der Umschlagseite des Buches rosafarbene Blümchen in verschiedenen Formen, wie auf einer Küchentischdecke von „Anno dazumal“ auch in dem Rezeptebüchlen ist die Gestaltung eher schlicht aber liebevoll und man findet klasse Fotos.

Das Backset ist eine nette Überraschung. Die pralinengrossen Gugls sind mal etwas Besonderes, was Ausgefallenes. Sie können ein nettes Mitbringsel sein. Sie sind lecker zum Kaffee oder Tee. Man kann sie einfach mal so zwischendurch essen, ohne dass man gleich den Bauch voll hat. Die Backform ist aus Silikon, so dass die Kuchchen eingentlich problemlos gelingen und einfach aus der Form zu bekommen sind.

Die Rezepte
Jeder geht sicher anders mit Rezepten um. Manche halten sich ganz strikt daran. Dann braucht man eine gut funktinierende Kückenwaage. Gerade für die kleinen Mengen ist man somit auf der sicheren Seite. Aber man kann sich auch noch eine zweite oder dritte Bakcform zulegen und gleich mehr Gugls backen, denn gegessen werden sie allemal. Rezepte sollten immer eine Anregung sein, die sich ein bisschen anpassen und abwandeln lassen. Erst dadurch wird die eigene Kreativität mit eingebracht. Auf ein bisschen Erfahrungen und Talent für das Backen sollte man dann aber auch zurückgreifen können. Die Rezepte haben einen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad, so dass sich jeder das heraussuchen kann, was er sich zutraut und sich dann mit seinen Backkünsten noch allmählich steigern kann. Entsprechend wird man für manche Rezepte auch alle Zutaten bereits zu Hause haben, so dass sie spontan ausprobiert werden können, falls mal unverhofft Besuch kommt. Für andere werden etwas ausgefallenere Zutaten benötigt, die man aber leicht überall bekommen kann.

Zum schnellen Auffinden eines speziellen Rezeptes ist es wunderbar, dass in dem Buch ein alphabetisches Register enthalten ist.

Fazit
Durch die schöne nostalgische Aufmachung des Sets, lässt es sich super als Geschenk verwenden. Die Formen sind süss. Es ist nicht wirklich etwas, was man zwingend braucht, aber etwas, worüber sich jeder Backfreund freud. Auch die fertigen Küchlein machen was her. Sie sind der Renner auf jeder Party, beliebt bei Gross und Klein. Toll ist, dass sie mittels des Rezeptebüchleins sehr abwechslungsreich in den verschiedensten Geschmacksrichtungen hergestellt werden können. Die Reihe reicht von recht einfach bis hoch kompliziert und raffiniert.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar