Harry Potter und der Stein der Weisen

Autorenwertung
  • Abenteuer
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Faszination
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Lesbarkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne

Harry Potter und der Stein der Weisen

Klaus Fritz (Übersetzer). Carlsen 1998, Gebundene Ausgabe, 335 Seiten, € 12,99

Rezension von: Eva-Maria | Rezensionsdatum:

Harry Potter und der Stein der Weisen von

Inhalt: Ein Wunderkind. Eine seltsame Familie. Eine noch unbekannte Welt. Das alles erwartet Harry Potter in seinem ersten Abenteuer.

Hintergrund: Harry Potter ist ein ganz normaler 10-jähriger Junge. Er lebt als Adoptivsohn bei einer ganz normalen Familie (den Dursleys) im Ligusterweg 4. In einem kleinen unscheinbaren Reihenhaus. Bis er durch einen merkwürdigen Zufall im Zoo erfährt, dass er ein Zauberer ist. Als er den Brief aus Hogwarts bekommt, zögert er nicht lange und macht sich auf den Weg in die legendäre Zauberschule. Auf dem Weg dorthin lernt er Ron Weasley und Hermine Granger kennen. Mit Hilfe des liebenswerten Schulleiters Albus Dumbledore und seinem Wildhüter Hagrid lernt er die Schule kennen und erfährt den Hintergrund seines, in der Zaubererwelt sehr berühmten, Namens.

Rückblick: Die Eltern von Harry Potter (Lilian und James) lebten in einem kleinen unscheinbaren Haus, glücklich und zufrieden, bis ihnen ein gewisser Lord Voldemort nach dem Leben trachtet. Der einzige der diesen Anschlag auf die Familie überlebt, ist der kleine Harry. Als einziges bleibt ihm eine blitzförmige Narbe auf der Stirn und einige verschwommene Erinnerungen. Doch ein merkwürdiger Vorfall an der Schule fördert noch mehr schreckliche Erinnerungen zu Tage. Denn “der-dessen-Name-nicht-genannt-werden-darf” ist zurück. Der einzige der ihm die Stirn bieten kann, ist wie nicht anders erwartet, Harry.

Also stürzt er sich zusammen mit Hermine und Ron in ein großes Abenteuer, voller Überraschungen und Gefahren.
Was ihm so alles auf der Suche nach dem Stein der Weisen passiert, kann man in seinem ersten Buch nachlesen.

Autor: Die Autorin Joanne K. Rowling wurde am 1965 in Yale geboren. Bevor sie mit dem Schreiben von Büchern anfing, (Harry Potter und der Stein der Weisen ist ihr Erstlingswerk) war sie arbeitslos. Bis ihr eines Tages in der S-Bahn die Idee eines Zauberers in einer Parallelwelt im Kopf herumspukte. Nach circa einem Jahr Schreiben in verschiedenen Cafes (dort war es wenigstens warm, denn zu Hause funktionierte die Heizung nicht), legte sie ihr Buch verschiedenen Verlagen vor und bekam nach langem Hin und Her einen Zuschlag. Das Buch wurde veröffentlicht und knackte bald darauf alle Rekorde.

Fazit: Das Buch ist ein MUSS und gehört einfach in jeden Haushalt. Denn auch Leute, die nicht an Zauberer und Hexen glauben, werden sich früher oder später in dieses Buch verlieben. Meine beste Freundin hat mir ewig lang dazu geraten und ich hab mich breitschlagen lassen und es gelesen. Es ist absolut magisch und einfach nur bezaubernd. Viel Spaß beim Lesen!

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Ein Kommentar to “Harry Potter und der Stein der Weisen”

  1. fritzi1995 schreibt:

    die geschichte ist gut, viel spannung und action auch ein bisschen witzig 🙂 also im großen und ganzen 100 mal besser als der film

Schreiben Sie einen Kommentar