Hawken´s Heart (Tall, dark and devastating)

Autorenwertung
  • Lesbarkeit
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Verstrickungen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: Kokoro | Rezensionsdatum:

Hawken´s Heart (Tall, dark and devastating) von

Vorbemerkung

Dies ist Teil 6 aus der Reihe des Alpha Squad-Teams mit Geschichten rund um 8 harte Männer, von denen jeweils einer pro Band thematisiert wird. Wie auch die vorherigen Bände ist dieser Titel für sich allein verständlich, wenn er auch ab und an Bezug auf die vorherigen Teile nimmt, was jedoch das Lesevergnügen nicht schmälert.

Inhalt

Admiral Jake Robinson wurde ermordet und sein „Ziehsohn“ Crash Hawken wird beschuldigt, an dem Komplott beteiligt gewesen zu sein.

Dieses Buch beginnt mit der Ermordung des Admirals im Prolog, schwenkt dann aber sofort auf die Handlung ein Jahr zuvor, als Crash mehrere Wochen im Haus des Admirals und seiner Frau Daisy, eine berühmte Malerin, verbracht hat, als diese erfahren hatte, daß sie einen inoperablen Gehirntumor hat. Gemeinsam mit Jake sowie Daisies Assistentin Nell verbringen sie traurig-schöne Wochen in dem Haus, um Daisy in ihrem ausweglosen Kampf zu begleiten. Dabei verlieben sich Nell und Crash ineinander und beginnen eine Affaire, die jedoch insbesondere aus Crashs Perspektive, der sich lange gegen die Anziehungskraft wehrte, keine Zukunft hat. Daisy ist sehr tapfer und macht das Beste aus ihren letzten Lebenstagen; kurz vor ihrem Tod akzeptiert sie auch endlich den Eheantrag von Jake, denn bislang hatten die beiden zwei Jahrzehnte unverheiratet miteinander gelebt. Kurz nach der Hochzeit, die von Nell und Crash in einer Hauruck-Aktion liebevoll vorbereitet wurde, verschlimmert sich ihr Zustand und sie verstirbt wenige Tage später.

Erst nach dieser rund 100 Seiten langen Rückblende schwenkt die Geschichte wieder zurück in die Gegenwart und die Ermordung des Admirals. Nell erfährt davon, daß Crash des Mordes beschuldigt wird, weiß aber aufgrund der Vorgeschichte, daß dieser seinem Ziehvater nie etwas antun würde und versucht, gemeinsam mit ihm den wahren Mörder zu finden. Obwohl Crash –  nicht nur wegen seiner Seal-Ausbildung, sondern auch wegen seiner privaten Vergangenheit – nichts an sich heranlassen will, um weiter „zu funktionieren“, schafft es Nell nach und nach, seine Mauern zu durchbrechen.  Die Situation aber verschärft sich als sich herausstellt, daß irgendjemand diverse Zeugen ausschalten will aufgrund eines gescheiterten Coup-d´Etat ein Jahr zuvor in Asien (siehe Teil 5 dieser Serie „Harvard´s Education), die der Admiral mit geleitet hatte und bei der Crash der Experte vor Ort gewesen war. Aber was genau soll verheimlicht werden und wer steckt dahinter? Kann Crash seine Unschuld beweisen?

Fazit

Auch dieser Teil der Serie um die Alpha Squad ist wieder eine völlig neue Geschichte, ein großer Vorteil dieser Serie, bei der die Gefahr darin liegt, daß sich die Themen wiederholen. Aber die Autorin schafft es wirklich, in jedem Teil nicht nur einen anderen Protagonisten mit völlig anderen Charakterzügen zu schaffen, sondern auch ganz unterschiedliche weibliche Counterparts sowie immer wieder wirklich neue Geschichten. Der Stil mit der doch sehr langen Rückblende ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber das tut dem Lesevergnügen keinen Abbruch. Sehr empfehlenswert.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar