Herz

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Zwischenmenschliches
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne

Herz

Florian Fitz (Hauptdarsteller). Warner Home Video - DVD 2003, DVD, € 4,79

Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Herz

Inhalt
Marcel besitzt in Köln den Tauchshop „Tropical Drive“ und arbeitet als Tauchlehrer. In dem Tauchladen trifft sich auch regelmäßig die gesamte Clique bestehend aus Marcel, Georg, Cem, Martin und Dora. Alle fünf lieben  das Tauchen. Sie können für die Zeit des Tauchens alle ihre Sorgen und Nöte hinter sich lassen und für eine gewisse Zeit vergessen. Cem ist verliebt in Lale. Er arbeitet als Übersetzer und steht ihr als Übersetzter in ihrem Prozess wegen Köperverletzung zur Seite. Sie hatte damals nur eines im Sinn, ihrem Freund Marius zu helfen als dieser beim Schwarzfahren erwischt wurde und versuchte abzuhauen. Sie stürzte sich ohne sich großartig Gedanken zu machen auf die Kontrolleure und vergaß, dass sie einen Kugelschreiber in der Hand hielt. Dieser gilt allerdings bei Angriffen bereits als Waffe. Nach diesem Vorfall ließ Marius seine Freundin eiskalt fallen. Cem hatte Mitleid und nahm sich ihrer an. Er schrieb Lale Liebesbrefe ins Gefängnis, welche er mit Marius unterzeichnete. Am Tag der Freilassung will Lale sofort zu Marius. Der aber hat keine Ahnung wovon Lale redet und Cem muss nun beichten.

Georg
Georg widerrum hätte beinahe seinen Hochzeitstag vergessen, wären seine Freunde nicht gewesen. Georg ist Komissar und führt seine Frau an seinem Hochzeitstag groß aus. Dann klingelt sein Handy und er erhält die Nachricht, dass eine Leiche gefunden worden sei. Gisela ist wütend doch Georg kann sie überreden mitzukommen. Sie wartet derweil im Taxi während ihr Mann die Leiche untersucht. Doch Gisela hält es vor Neugier nicht mehr aus und sieht wie Georg die Leiche untersucht. Danach rennt sie angeekelt aus dem Raum und erträgt es von dem Tag an nicht mehr, dass ihr Mann sie berührt. Georg tut alles um seine Ehe zu retten, doch Gisela kann den Ekel ihm gegenüber nicht überwinden und ihre Abneigung ihm gegenüber immer schlimmer.

Dora
Dora hat ein Sonnestudio im Viertel. Sie hat immer ein offenes Ohr für ihre Freunde neben ihren eigenen Sorgen. Sie bietet Georg Unterschlupf bei ihr als Gisela ihn vor die Tür setzt. Aus den am Abend geführten freundschaftlichen Gefühlen entwickelt sich mehr. Die beiden verbringen die Nacht miteinander.

Marcel
Marcel hat eine Affäre mit Marlis. Sie ist verheiratet mit Güter, einem Werkzeugvertreter und aufgrund seines Jobs viel auf Reisen ist. Dieser erfährt eines Tages während einer Reise, von seiner Kündigung und kommt daraufhin eher nach Hause als von Marlis erwartet. Zu Hause angekommen findet er seine sechsjährige Tochter alleine vor, die am Fenster sitzt und in die Nachbarwohnung gegenüber schaut wo er dann Marlis und Marcel sieht.

Martin
Martin hat zwei Kinder und ist glücklich verheiratet mit Gudrun. Sie erwarten ihr drittes Kind. Er arbeitet als Notarzt und eines Tages wird auf der Station Nathalie eingeliefert, die sehr zerbrechlich. Sie wollte sich umbringen. Martin bemüht sich von da an Zugang zu dem Mädchen zu finden. Doch noch bevor sie wirklich gesund ist verlässt diese das Krankenhaus und Martin macht sich Vorwürfe, die wie sich herausstellt auch berechtigt sind.

Fazit
Der Film beschreibt fünf Geschichten, welche locker miteinander verknüpft sind, die auch nicht nacheinander sondern nebeneinander herlaufen und aufgeteilt in zahlreichen Puzzleteilen. Schön gestaltet und auch sehr geschickt sind dabei die einzelnen Episoden. Der Regisseur Horst Sczerba hat die Figuren des Films toll charakterisiert und mit großartigen Schauspielern besetzt. Das Werk ist unspektakuläres aber gelungenes Episoden-Drama.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar