I Love Trouble

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne
Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

I Love Trouble – Nichts als Ärger

Inhalt
Sabrina Peterson und Peter Brackett sind beide Reporter aus Chicago. In ihrem Job konkurrieren sie immer wieder gegeneinander. Peters Chef verlangt nach Fakten über eine Eisenbahnkatastrophe, die ihm Peter liefern soll. Dieser erzählt ihm nach seiner Recherche, dass es nur wenig an Informationen gibt und auch kein Reporter mehr etwas abliefern kann. Er muss dann aber erfahren, dass Sabrina so einiges mehr an Informationen ergattern konnte. Peters Ehrgeiz kennt keine Gnade, doch muss er am nächsten Tag erneut feststellen, dass Sabrina ihm wieder einen Schritt voraus war. Um ihm den Rest zu geben, schickt Sabrina ihm Blumen und ein Exemplar der Zeitung indem ihr Artikel steht. Das lässt Peter nicht auf sich sitzen und schickt ihr eine  Hund mit ihrer Zeitung worauf der Hund dann sein Geschäft verrichtet.

Eines Tages erhält die Reporterin einen Anruf eines Jungen, der bei der Katastrophe einen Koffer entwendet hat. Als sie ihn aufsucht ist der Junge tot. Auf seiner Hand stehen geheimnisvolle Buchstaben. Sie notiert sich die Schriftzeichen und flieht.

Kupplung manipuliert
Brackett dem die ganze Eisenbahnsache auch keine Ruhe lässt entdeckt bei einer Videoaufzeichnung eine Manipulation an einer Kupplung an einem der Waggons. Peter verabredet sich mit der Witwe des getöteten Mannes und trifft im Aufzug auf seine Konkurrentin. Dieser bleibt stecken. Was die beiden nicht wissen, hinter ihnen ist ein Killer her. Sie töten ihn. Nach diesem Vorfall wollen beide zusammen arbeiten und entdecken ein gentechnisches Mittel, dass von der Firma entwickelt worden war. Kühe sollen dadurch früher und auch mehr Milch produzieren. Doch diese Milch verursacht Krebserkrankungen. Doch diese Nebenwirkungen will die Firmenleitung verschweigen. Ein Forscher, der an dem Projekt beteiligt war schickte seinem Sohn einen Kugelschreiber mit einem Mikrofilm darin auf dem diese Beweise hinterlegt sind. Dieser Kugelschreiber war im Koffer des getöteten Lehrers.

Ein weiterer Killer verfolgt Sabrina und Peter in Las Vegas. Beide können sich in eine Schnellheiratskapelle flüchten. Diese erhalten Kleidungsstücke, welche zur Hochzeitszeremonie passen und so erkennt der Killer sie nicht. Doch die beiden werden aufgrunddessen auch rechtskräftig getraut. Zum Schluss kommen sich beide dann auch näher, nachdem sie sich zuvor noch scheiden lassen wollten.

Fazit
Der Film hat den Stil eines Stanley-Donen-Klassikers, dem Film Charade. Zunächst alleine und dann gemeinsam kämpfen und Nick Nolte in diesem romantischen Thriller Seite an Seite. Neu ist die Handlung zwar nicht und auch nicht so besonders originell aber dennoch geben die bekannten Hauptdarsteller dem Film etwas, dass ihn dennoch sehenswert macht. Die Hauptdarsteller setzen ihre Rollen gut um und zeigen eine gute Leistung. Sowohl ihre anfängliche Abneigung gegeneinander als die spätere Liebe zueinander können die beiden sehr überzeugend rüberbringen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar