Intenso Video Driver MP3-/Video-Player 4 GB

Autorenwertung
  • Aussehen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Bedienung
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Ausstattung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Geschwindigkeit
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Preis/Leistung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: LunaBlue | Rezensionsdatum:

Video Driver MP3-/ 4 GB

Beschreibung
Der Intenso Video Driver kostet derzeit 39,97 Euro und bietet 4GB Platz und kann mit einer zusätzlichen MicroSD-Karte sogar auf 8GB aufstocken. Das Gerät spielt MP3, WMA und  das Videoformat AVI ab und speichert Bilder im JPEG Format. Der Lithium-Ionen Akku wird über ein mitgeliefertes USB-Kabel und einem Stecker per Steckdose aufgeladen. Meiner Erfahrung nach hält dieser vollaufgeladen bis zu fünf Stunden, reicht für eine kurze Reise also vollkommen. Darüber Hinaus ist der Spiele-Klassiker „Tetris“ dabei.
Der Player ist flach und passt in die hohle Hand. Die knallig blaue Oberfläche finde ich sehr hübsch.

Bedienung
Die Handhabung fand ich zunächst etwas ungewöhnlich. An der Seite befindet sich ein kleiner Schiebeknopf, mit dem man den Player im Notfall blitzschnell ausschalten kann. Einfach zu bedienen, zugleich aber nicht so, dass man das Gerät versehentlich ausknipsen kann. Die restlichen Knöpfe, fünf  an der Zahl, sind auf der Oberfläche neben dem Bildschirm.
Das Menü ist schön übersichtlich: Musik, Video, Bilder, Einstellungen. Die Songs können in Ordner angelegt werden, die am PC erstellt werden. Gerade wenn man Platz für so viele Lieder hat ein unverzichtbares Extra, sonst herrscht schnell Chaos. Die Songs werden dann auf dem Gerät automatisch alphabetisch sortiert. Falls man die Reihenfolge selbst bestimmen möchte, muss man die Songs beim Aufspielen dann eben entsprechend nummerieren.
So weit, so gut. Etwas zu kämpfen hat man anfangs mit der Lautstärkeregelung. Um die zu aktivieren, drückt man den Knopf „Vol“. Daraufhin kann man die beiden Pfeilknöpfe nutzen, um die Lautstärke zu regulieren. Allerdings sind das auch die beiden Knöpfe, die zwischen den einzelnen Songs hin- und herschalten. Drückt man also den „Vol“-Knopf nicht fest genug und dann die Pfeiltaste, so wechselt man das Lied anstatt die Lautstärke zu ändern. Zu Beginn fand ich das ziemlich nervig, wenn das Lied plötzlich weg war. Mit der Zeit gewöhnt man sich aber daran.

Zusammen mit dem Gerät bekommt man eine kleine CD, mit deren Software man Videos in das Format AVI komprimieren kann. Allerdings darf man dabei nur diese Einstellung verwenden: Auflösung: 220 x 176, Qualität: Hoch, Aspect Ratio 4:3. Andernfalls bekommt man eine Fehlermeldung, wenn man das Video auf dem Gerät abspielen will. Es wäre gut, wenn dies in der Anleitung erklärt werden würde, ich habe lange gebraucht, bis ich den Trick raushatte.

Der Klang ist einwandfrei. Man hat die gängigen Equalizer zur Auswahl: Rock, Pop, Klassik, Bass etc. Darüber Hinaus kann man sogar seine eigene Version kreieren und dabei Bass, Höhen und dergleichen selbst bestimmen. Die mitgelieferten Kopfhörer vermitteln ein gutes Sounderlebnis, sie haben nur leider keine sehr hohe Lebensdauer.

Fazit
Hier bekommt man ein wirklich gutes Gerät für den Preis. Mit den 4GB (oder 8, wenn man aufstockt) hat man als normaler Musikliebhaber mehr als genug Platz. Am Klang gibt es nichts auszusetzen und die Handhabung ist einfach, wenn man erst mal etwas Übung hat. Wer einen günstigen und qualitativen sucht, der sogar Videos abspielt, ist hier genau richtig.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar