Iron Sky – Wir kommen in Frieden

Autorenwertung
  • Action
    ein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Musik
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Umsetzung
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne
Rezension von: LillieRose | Rezensionsdatum:

Iron Sky – Wir kommen in Frieden

Inhalt:

Eine Gruppe Nazis, jetzt Mond-Nazis genannt, haben es geschafft dem 08.Mai 1945 zu entkommen. Gelandet sind sie mit ihrer „Reichsflugscheibe“ auf der dunklen Seite des Mondes. Von dort aus planen sie, auf den blauen Planeten zurückzukehren und die Welt zu erobern.

In naher Zukunft (2018) werden sie jedoch auf dem Mond von einer US-Mondmission entdeckt und von diesem Zeitpunkt an setzt sich die unheilvolle Spirale in den Gang. Die „Mond-Nazis“ schicken den nächsten „Führer“ auf die Erde um die Welt zu regieren, allerdings gerät dieser in den Wahlkampf der USA und das Chaos nimmt seinen Lauf.

Plötzlich befindet sich die USA im Krieg gegen die „Mond-Nazis“ und die Präsidentin erfreut die Ausnahmesituation sogar. Wie der Film enden wird, ist zum großen Teil vorhersehbar, aber in jeder Minute mehr als spaßig.

Fazit:

Wer sich einen platten Film voller sinnloser Slapstick erhofft, ist bei Iron Sky- Wir kommen in Frieden, falsch. Denn die Gags sind durchaus anspruchsvoll und der Film kann als Kritik an der Politik und der he angesehen werden.

Iron Sky ich durchaus niveuvoll und auch die Musikzitate sitzen in jedem Moment. Wenn zum Beispiel der „Büßerchor“ aus Wagners Oper „Tannhäuser“ ertönt und die eine Reichangehörige der amerikanischen Wahlkampfleiterin erklärt „Die Welt ist Krank“, dann handelt es sich hierbei um Humor auf höchster Stufe.

Es lohnt sich den Film genau zu beobachten und auf die Musik- und Filmzitate zu achten. Ein Minuspunkt muss man jedoch der Spannung zu kommen lassen. Die Handlung ist stets vorhersehbar und der Sannungsbogen entstaht gar nicht erst.

Der Fokus von Iron Sky liegt klar auf der Doppelmoral der Politik und dem Selbstbild das einige Nationen von sich selbst haben. Wer skurrilität in Filmen mag, wird an Iron Sky – Wir kommen in Frieden, seinen Spaß haben.

Es erwartet Sie ein kurzweiliger Film, der trotz seinem geringen Budget, durchaus zu überzeugen weiß. Ein wissenswerter Punkt ist auch, das der Großteil des Films in Frankfurt gedreht wurde. Wie man sieht, können Deutsche doch gute Filme machen…man muss sich nur selbst mehr zutrauen und versuchen aus dem altbekannten Soap-Image herauszukommen.

Mit Iron Sky – Wir kommen in Frieden, wurde jedenfalls der richtige Schritt in die richtige Richtung getan. Viel Spaß und gute Unterhaltung mit Iron Sky. Tun Sie sich selbst aber einen Gefallen und nehmen Sie den Film bitte nicht zu Ernst. Schmunzeln Sie über die Gags und genießen Sie 93 Minuten Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar