KeinOhrHasen

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Witz
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Schauspieler
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne

Keinohrhasen

Til Schweiger (Hauptdarsteller). Warner Home Video - DVD 2008, DVD, € 0,14

Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Keinohrhasen

Inhalt
Der Berliner Boulevardreporter Ludo Decker und der Fotograf Moritz sind täglich auf der Jagd nach Promis und Skandalen für die Tageszeitung „Das Blatt“. Ludo ist ein egoistischer Frauenheld, der nichts von Beziehungen hält und nur One-Night-Stands hat. Er benutzt Frauen und wirft sie weg.

Das Interview
Ludo und Max haben ein Interview bei Jürgen Vogel. Doch dieser ist kaum wieder zu erkennen. Blondes langes Jahr, Hinternimplantate und Jacketkronen – ohne Zahnlücke! Ludo und Max können kaum an sich halten.

Im Restaurant
Anna sitzt ihrer Freundin Miriam in einem Restaurant und unterhält sich über Männer. Im selben Restaurant sitzt Ludo mit seiner Schwester Lili und deren Sohn Lollo. Lollo ist ein schwer erziehbarer Junge und randaliert im Restaurant. Lili rastet aus und Ludo legt sich mit einer Kellnerin an, die einst ein One-Night-Stand von ihm war. Da klingelt sein Handy und er muss zur Arbeit.

Der Heiratsantrag
Es sickert durch, dass Wladimir Klitschko Yvonne Catterfeld in einem Hotelrestaurant einen Heiratsantrag machen möchte. Ludo und Max können sich durch Kontakte ins Hotel einschleichen. Dort lassen sie sich für Massagen eintragen. Sie ziehen Bademäntel an um als Gäste durchzugehen. Ludo und Max gehen auf das Glasdach des Restaurants ein Foto des Antrages zu machen. Doch das Glasdach bricht und Ludo landet in der Verlobungstorte.

Das Urteil
Ludo wird verhaftet und vor Gericht gestellt. Dort wird er verurteilt zu einem halben Jahr Gefängnis. Doch der Anwalt kann die Richterin überzeugen, das Urteil auf Bewährung auszusetzen und zusätzlich 300 Sozialstunden, abzuleisten in einem Kinderhort. Doch ein Fehler und würde sofort ins Gefängnis wandern. Er macht sich also auf in den Kinderhort. Und Anna öffnet ihm die Tür.

Die Vergangenheit
Anna Gotzlowski wuchs mit Ludo im selben Viertel auf. Sie war unscheinbar, hatte eine Brille und eine Zahnspange. Während sie Ludo angehimmelt hat und mit ihm und den „coolen Kids“ befreundet sein wollte, wollte Ludo nur eines: Anna verspotten! Er ließ sie beim Fußball in den Schlamm springen und spielte mit einem Magneten auf ihrer Zahnspange „Magnetbingo“.

Im Kinderhort
Anna, inzwischen erwachsen aber immer noch unscheinbar und mit Brille traut ihren Augen nicht, dass Ludo der Typ ist, der ihr vom Gericht zugeteilt worden ist. Sie ist immer noch wütend auf ihn und beschließt, sich an ihm für die Kindheit zu rächen. Sie läßt ihn ein Klettergerüst zusammen bauen – mit einer holländischen Gebrauchsanweisung. Und sie brüllt ihn ständig an.

Der Unfall
Als Ludo den Kindern Dartpfeile mitbringt ist Anna mehr als wütend. Außerdem hat er die Mutter der kleinen Cheyenne-Blue angemacht, die eine nymphomanische Schauspielerin ist. Anna regt sich tierisch auf. Doch als Lollo, der inzwischen auch im Kinderhort ist, mit einem Dartpfeil im Kopf hereinkommt müssen die beiden zusammenhalten. Sie fahren ins Krankenhaus, doch weil Ludo Anna anschreit bauen sie einen Unfall. Der Taxifahrer der sie in Krankenhaus fährt ist nicht gerade nett und die Krankenschwestern auch nicht. Da reißt Anna der Geduldsfaden.

Die Entschuldigung
Anna ruft Ludo an um sich für den Unfall und das Unglück mit dem Dartpfeil zu entschuldigen. Dadurch kommen die beiden sich näher und sie werden richtig gute Freunde. Anna erklärt Ludo, dass er die Frauen verletzt, wenn er mit ihnen schläft und sie nie wieder anruft.

Die Aufklärung
Ludo hat ein Date mit der Schauspielerin, doch es läuft anders als geplant! Denn sie schläft beim Sex ein. Er geht zu Anna und Miriam in die Wohnung und Miriam erklärt ihm, wie er es richtig machen muss! Damit hält sich Ludo für den „König der Welt“.

Das Date
Anna hat ein Date mit einem Arzt, doch das geht mächtig schief. Daher geht sie zu Ludo um zu reden. Doch die beiden landen im Bett. Sie beschließen, daß es eine einmalige Sache war und sie weiter Freunde bleiben. Doch Anna hat sich in Ludo verliebt. Doch was fühlt Ludo? Wird aus den beiden ein Paar?

Fazit
Endlich mal wieder eine tolle aus Deutschland. ist für diese Rolle genau der Richtige. Ihm nimmt man den eitlen Fatzke und den Frauenhelden ab. spielt ihre Rolle auch sehr überzeugend. Die Geschichte ist nicht neu: Graue Maus verliebt sich in einen tollen Typen. Doch es macht Spaß. Nichts tiefschürfendes aber nett anzusehen.

DVD
– Audiokommentar: Audiokommentar von Til Schweiger
– Making Of
– Music Video: Apologize von Timbaland feat. OneRepublic
– Nicht verwendete und verpatzte Szenen
– Trailer

Ludo Decker – Til Schweiger
Anna Gotzlowski – Nora Tschirner
Moritz –
Miriam Steinfeld –
Lili – Barbara Rudnick
Lollo – Paul Maximilian Schüller
Cheyenne-Blue – Emma Tiger Schweiger
Sascha – Lilli Camille Schweiger
junge Anna – Luna Marie Schweiger
junger Ludo – Valentin Florian Schweiger
Jürgen Vogel
Wladimir Klitschko
Yvonne Catterfeld
Annas Date –
Taxifahrer – Wolfgang Stumph
Chefredakteur –

Regie Til Schweiger
Home Entertainment

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar