Kiss Kiss Bang Bang

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Action
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Schauspieler
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne

Kiss Kiss Bang Bang

Robert Downey Jr. (Hauptdarsteller). Warner Home Video - DVD 2006, DVD, € 3,94

Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Kiss Kiss Bang Bang

Das Casting
Harry Lockhart ist ein kleiner Krimineller. Mal wieder auf der Flucht vor einigen großen Jungs rennt er durch New York und kann sich gerade noch durch eine Türe retten. Hinter dieser Türe findet ein Casting für einen Kinofilm statt. Aus Verzweiflung stellt sich Harry als Schauspieler vor und nimmt am Casting teil. Und, welch Überraschung, bekommt er die Rolle. Sofort nimmt er den Job an, da er keine besseren Angebote hat.

Los Angeles
Harry wird also nach L.A. geschickt um sich auf seine Rolle vorzubereiten. Dort geht er auf eine Party und trifft die hübsche Harmony, die er schon seit seiner Kindheit kennt. Da seine Karriere noch stagniert erzählt er Harmony, er wäre Privatdetektiv. Auf diese Idee kommt Harry, weil er die nächsten Tage mit dem schwulen Privatdetektiv Gay Perry verbringen soll um ihn auf die Rolle vorzubereiten.

Der erste Einsatz
Bei ihrem ersten Einsatz verfolgt Harry mit Perry einen Wagen. Das endet in einem Chaos und der verfolgte Wagen landet in einem See. Mitsamt einer Leiche, die im Kofferraum liegt!

Der Mord
Harmony beauftragt Harry und Perry um den Selbstmord ihrer Schwester aufzuklären. Harmony ist sich sicher, dass ihre Schwester ermordet worden ist und daher möchte sie, dass Harry sich um den Fall kümmert. Natürlich sagt Harry ihr zu.

Die Leiche im Kofferraum
Harry und Perry finden heraus, dass es sich bei der Leiche im Kofferraum des Wagens auf See um Veronica Dexter handelt. Veronika war die Tochter des einflussreichen Harlan Dexter. Erst vor kurzem hatte sie ihren Vater auf einige Millionen verklagt. Doch dann hatte sie die Klage zurückgezogen und sich mit ihrem Vater versöhnt. Außerdem findet Harry heraus, dass es sich bei Veronica um die Schwester von Harmony handelt.

Zu hohe Gagen
Harry findet heraus, dass er die Rolle eigentlich gar nicht bekommen sollte. Sie war für einen „richtigen“ Schauspieler vorgesehen. Dieser hatte allerdings eine horrende Gage verlangt. Daher wurde Harry engagiert, um die Gage des Schauspielers zu drücken. Was dann auch geklappt hatte. Doch Harry läßt sich davon nicht mehr abhalten, weiter an dem Fall um Veronica zu ermitteln.

Dann schickt Harlan Dexter Harry, Perry und Harmony einen Schlägertrupp auf den Hals.

Fazit
Ein total witziger, schräger, verrückter und wirrer Film, der auf den ersten Blick keinen wirklichen Sinn ergibt. Die Geschichte ist witzig konzipiert und macht Spaß. Witzig: als schwuler Privatdetektiv. Genial: jr. als chaotischer Harry. Keine tiefgründige Story doch genau die richtige Mischung aus Witz, Spannung und coolen Typen mit frechen Sprüchen.

DVD-Specials
US-Kinotrailer

Harry Lockhart – Robert Downey jr.
Gay Perry – Val Kilmer
Harmony Faith Lane –
Harlan Dexter –

Regie:
Home Video

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar