Kopf über Wasser

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne

Kopf über Wasser

Craig Sheffer (Hauptdarsteller). M.I.B. - Medienvertrieb in Buchholz 2008, DVD, € 0,01

Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Kopf über Wasser

Inhalt
 Richter George hat Nathalie in einem Strafprozess zu einem milden Urteil verurteilt. Sie Im Anschluss heiraten die beide und verbringen ihre Flitterweochen in ihrem Ferienhaus  auf einer Insel in Maine. Da taucht Nathalies einziger Geliebte Kent plötzlich auf. George ist auf einer nächtlichen Angeltour. In dieser Nacht stirbt Kent ganz plötzlich. Er hatte eine Menge Alkohol getrunken. Aus Angst und Panik versteckt Nathalie die Leiche unter der Bodenluke, welche zum Keller führt. Denn ihr Mann soll von dem Besuch ihres Ex Freundes nichts erfahren.

Dieser sieht nachdem er von seinem Angelausflug zurückkommt, dass die Bodenluke nicht zu ist und tritt einmal kräftig nach. So bricht er der Leiche mit dem Tritt das Genick. Seine Frau erzählt ihm dann vom nächtlichen Besuch Kents und das er auf natürliche Weise gestorben sei. Sie möchte zur Polizei und den Vorfall melden. Doch George ist der Meinung, dass diese den beiden nicht glauben würde, dass es ein Unfall gewesen sei und an Mord glauben, denn die Umstände wie er starb auf gar keinen Fall nach einem natürlichen Tod aussähen.

Leiche zerstückelt und im Meer versenkt
In Kents Wodkaflasche befand sich zum einen Methanol und dann hat er noch einen Genickbruch und er ist nackt und die Kleidungsstücke nicht mehr aufzufinden. Diese hatte Nathalie im Meer versenkt. So kommen die beiden überein die Leiche im Meer zu versenken. Doch Lance, der mit Nathalie seit ihrer Kindheit befreundet ist und auch auf der sonst unbewohnten Insel wohnt, stört sie bei ihrem Vorhaben. So zerstückelt George die Leiche. Die Stücke betoniert er in die Stufen der neu gebauten Gartenlaube. Nathalie kann nicht fassen wie weit ihr Mann gehen kann.

George hat Angst, sie könne die Polizei verständigen und versucht sie deshalb umzubringen. Diese hatte sich in ihrer Not an Lance gewandt. George erschießt volltrunken Lance. Nathalie fesselt er an einen Stuhl und bindet ihr einen Betonblock um die Füße und droht ihr sie ins Meer zu werfen. Doch wie sich herausstellt hat auch er Methanol getrunken und wird blind. Er fällt ins Wasser und als ein Teil der Gartenlaube abbricht von diesem durchbohrt. Auch Nathalie fällt ins Wasser, wird aber gerettet von einem Polizisten der Küstenwache. Er kam auf die Insel um nach dem Boot, dass Kent damals gestohlen hatte zu suchen.

Als die beiden gemeinsam die Insel verlassen und Nathalie ihm auf der Fahrt mit dem Boot alles erzählt, fragt der Polizist ob sie etwas zu trinken habe und Nathalie gibt ihm eine Wasserflasche. Was sie allerdings nicht weiß, dass George diese mit ihren Betäubungsmitteln vergiftet hatte.

Fazit
Dieser Film kommt mit fünf Darstellern aus und die gesamte Handlung spielt sich auf der Insel ab. Insbesondere und Harvey Keitel gelingt es durch ihr Minenspiel die komische Seite der Kriminalkomödie zu präsentieren. Langsam kommt die Geschichte in Fahrt die mit dem Tod des Ex-Lovers beginnt. Dieser Tod ist nicht vorhersehbar gewesen, bis er dann passiert und durch ihn entsteht eine tragische Verstrickung und eine nicht endende Kettenreaktion. Dieses Szenario hätte nicht noch mehr auf die Spitze getrieben werden können. Sei geht sogar weit über das Ende des Films hinaus. Der Film wurde mit einem niedrigen Budget inszeniert.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar