Kuck mal wer da spricht

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Zwischenmenschliches
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne

Kuck' mal wer da spricht [VHS]

Olympia Dukakis (Hauptdarsteller). Sony Pictures Home Entertainment 1991, Videokassette, € 0,30

Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Kuck mal wer da spricht

Inhalt
Molly und Albert haben eine Affäre, die nicht ohne Folgen bleibt. Molly wird schwanger. Als sie kurz vor der Geburt steht, erwischt sie ihn mit einer anderen Frau. Vor lauter Aufregung kommen die Wehen. Doch Albert entzieht sich seiner Verantwortung. Gerade so schafft sie es noch mit dem Taxi ins Krankenhaus und hat an dem Taxifahrer James in der Zeit kein gutes Haar gelassen.

James gefällt die Frau und steht ihr daher auch im Kreißsaal zur Seite. Da er Molly gerne weiterhin sehen möchte und auch den Kleinen, fängt er kurzerhand bei ihr, zu seinem Taxijob, noch als Babysitter an. Mikey, wie Molly den Jungen genannt hat mag James auf Anhieb und hätte ihn liebend gern als Vater. Doch Mollie ist da anderer Meinung und verabredet sich immer wieder mit Männern um für Mikey ihrer Meinung nach „den Vater“ zu finden.

Mollie zeigt die kalte Schulter
Albert´s Freundin hat ihn dersweilen verlassen und er erinnert sich wieder an Mollie und möchte Mollie wiederhaben. Doch Mollie fällt auf seine Annäherungsversuche nicht herein und zeigt ihm die kalte Schulter. Immer an ihrer Seite in der ganzen Zeit ist James für Mollie zunächst aber nur ein guter Freund. Gemeinsam fährt sie mit ihm und Mikey auch seinen Großvater besuchen und plötzlich ist Mikey weg. Der hat es sich auf einer sehr befahreren Strasse bequem gemacht und beiden bleibt beinahe das Herz stehen. James holt ihn unter Einsatz seines Lebens da weg und Mollie vor Erleichterung und Rührung küsst ihn oder sie sich? Die beiden werden ein Paar und Mikey bekommt noch ein Schwesterchen.

Fazit
Die für die Rollen ausgesuchten Schauspieler sind sehr gut gewählt. Wenn auch ihre Art manchmal etwas gespielt wirkt die Zuneigung zueinander bringen sie sehr gut rüber. Die Geschichte des Films bzw. die Idee ist sehr nett. Der Film besitzt Humor, Romantik und auch ein wenig Action und Spannung ist vertreten, wie beispielsweise die Szene in der Mikey auf der stark befahrenen Strasse steht oder Mollie hochschwanger im Taxi sitzt und unklar ist ob sie das Baby nicht vielleicht noch im Auto bekommt. Die einzelnen Szenen und Situationen sind schon recht vorhersehbar und auch, dass die beiden sich am Ende finden. Aber dennoch ist der Film eine charmante und sehr amüsante Komödie die viele Lachtränen mit sich bringt und zu keiner Zeit langweilig ist. Vom Anfang bis zum Ende ist sie durchweg lustig und  fesselt. Der kleine Mikey gibt dem Film den letzten Schliff mit seinem charmanten Lächeln und seinem ganzen Autreten.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar