Lethal Weapon 3 – Die Profis sind zurück

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Action
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Witz
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Lethal Weapon 3 – Die Profis sind zurück

Inhalt
Roger Murtaugh möchte in ein paar Tagen in Ruhestand gehen. Er hat große Pläne dafür. Er möchte Dinge tun, die er immer schon aufgeschoben hat. Solche Dinge eben! Martin Riggs ist noch nicht davon überzeugt, dass Roger in Ruhestand gehen möchte. Und dann werden die beiden auch noch strafversetzt. Sie haben nämlich eine Bombe in einem Hochhaus gefunden und nicht aufs Bombenkommando gewartet. Nachdem das ganze Hochhaus in die Luft flog werden sie zum Streifendienst abkommandiert. Kaum auf der Straße, verhindern sie einen Raubüberfall in einem gepanzerten Geldwagen. Der Verdächtige wird festgenommen. Er trägt eine Waffe, deren Patronen sogar Blei durchschlagen können, sogenannte “Cop-Killer“.

In den eigenen Reihen
Als Riggs und Murtaugh den Verdächtigen verhören wollen kommt ihnen eine Kollegin in die Quere. Lorna Cole aus der Abteilung für innere Angelegenheiten möchte den Verdächtigen auch verhören. Da sich die drei streiten, werden sie in das Büro des Chiefs gerufen. Der klärt die Kompetenzen und möchte, dass Riggs, Murtaugh und Cole gemeinsam verhören. Doch zu spät. Der Verdächtige wurde im Vernehmungszimmer erschossen. Doch er wußte nicht, dass dort versteckte Kameras sind. Der Chief erkennt den Mörder sofort. Jack Edward Travis, ehemaliger Polizist mit einem riesigen Vorstrafenregister.

Wir sind wieder da
Leo Getz, inzwischen Immobilienmakler ist gerade auf der Polizeiwache um Murtaugh seine Erfolge um den Hausverkauf mitzuteilen. Er erkennt das Foto von Jack Travis sofort wieder. Denn er hat mit diesem Mann auch schon Geschäfte gemacht. Er führt die beiden zu einem Eishockey-Spiel. Dort ist auch Travis. Doch er entkommt.

Bei einem Routine-Einsatz werden Riggs und Murtaugh angegriffen. In Notwehr erschießt Murtaugh einen Jungen. Darryl – ein Freund seines Sohnes Nick. Das stürzt Murtaugh in eine tiefe Krise.

Zusammenarbeiten ist schwer
Lorna Cole ist sauer, weil Riggs und Murtaugh ihr Informationen über Travis vorenthalten hat. Lorna und Riggs beschließen zusammen zu arbeiten, da sie sich gegenseitig helfen können. Die Waffe, die Darryl benutzte um auf Riggs und Murtaugh zu schießen, stammt aus einem Lager der Polizei. Sie wurde vor Jahren konfisziert, wie viele andere. Die gesamten Waffen sollten vernichtet werden, kamen aber nie an ihrem Ziel an. Das läßt vermuten, dass jemand, der Zugang zum Lager hatte, mit diesen Waffen dealt. Es muss ein Cop sein, oder ein Ex-Cop. Jack Travis.

Gemeinsam machen sich Lorna und Martin auf die Suche. Und kommen sich dabei nicht nur beruflich sehr, sehr nahe.

Zu guter Letzt
Wird Murtaugh über den Schock hinwegkommen einen Freund seines Sohnes erschossen zu haben? Wird Leo die rektale Untersuchung im Krankenhaus überstehen? Wird aus Martin und Lorna ein richtiges Paar? Und wird Roger wirklich in Rente gehen?

Fazit
Auch der dritte Teil der Lethal-Weapon-Reihe ist wieder gespickt mit Action und Witz. Die Stunts gut gemacht (teilweise sehr spektakulär) und die Schauspieler überzeugen wie eh und je. Kein tiefgründiger Film und nicht so gut wie die ersten beiden Teile, aber auf alle Fälle eine leichte Unterhaltung für einen netten DVD-Abend.

DVD-Specials
Zusatzinformationen zum Film
USA-Kinotrailer

Roger Murtaugh –
Martin Riggs –
Leo Getz – Joe Pesci
Lorna Cole –

Regie:
Home Video

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar