Liebe hat zwei Gesichter

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne

Liebe hat zwei Gesichter

Barbra Streisand (Hauptdarsteller). Sony Pictures Home Entertainment 1999, DVD, € 4,97

Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Liebe hat zwei Gesichter

Inhalt
Rose Morgan und Gregory Larkin sind beides Professoren und haben beide gescheiterte Beziehungen hinter sich. Roses Freund Aley beipielsweise heiratete später ihre Schwester Claire. Gregory hatte sich dazu entschlossen eine Bekanntschaftsanzeige aufzugeben. Er sucht eine Frau an seiner Seite, für eine rein platonische Beziehung. Rose, die eher eine graue Maus ist, wäre da für ihn genau die Richtige. Claire hatte auf diese Anzeige heimlich geantwortet. Rose gibt Vorlesungen, wovon sich Gregory eine anhört.

Vorlesung über Sex in einer Beziehung
Auf ihrer Vorlesung äußert sich Rose recht abschätzig zum Thema Sex in einer Beziehung. Daraufhin verlässt Gregory die Vorlesung. Daraus entstehen dann so einige Missverständnisse zwischen den beiden. Denn Sex lehnt Rose keineswegs ab. Beide lernen sich näher kennen, und entschieden eine platonische Beziehung zu führen. Eines Tages heiraten sie. Plötzlich möchte Rose Sex haben und Gregory ist total verunsichert und lehnt ab. Er fährt dann für einige Monate nach Europa. Rose bleibt zurück und ihre Mutter tröstet sie. Diese rät ihr zu einer Kompletterneuerung damit sie auch sich selbst gefällt. Gregory ist entsetzt als er aus Europa zurückkehrt über die Veränderung. Sie gesteht ihm ihr Verlangen nach Leidenschaft und da er es ihr nicht erfüllen will, möchte sie ihn verlassen.

Zur gleichen Zeit verlässt auch ihre Schwester Claire, Alex. Rose, die sich so verändert hat wird auf einmal wieder interessant für Alex. Rose hingegen empfindet nichts mehr für ihn. Gregory merkt, dass er ohne Rose nicht leben kann und ist auch eifersüchtig. Daraus heraus beichtet er ihr, dass er nicht mehr ohne sie leben kann und die beiden kommen wieder zusammen.

Fazit
Der Film ist eine Mischung aus altmodischer, herrlicher Liebeskomödie und romantische Liebesgeschichte und hat auch etwas von einem Märchen als Rose sich vom hässlichen Entlein zum sterbenden Schwan entwickelt. Hochkarätige Schauspieler wurden für die Rollen engagiert. , und Pierce Brosnan geben sich ein Stell Dich ein. Pierce Brosnan wieder einmal in der Rolle des Charmeurs und auch Lauren Bacall darf nicht unerwähnt bleiben. Die Regie führte und vergab sich auch noch selber eine Hauptrolle. Witz, Charme, Romantik all das hat der Film. Liebe hat zwei Gesichter ist eine spritzige Komödie. Alle Schauspieler glänzen in ihren Rollen und verleihen den Charakteren genau das was sie ausdrücken sollen.

Der Film ist dem Film „Der Tag und die Nacht“ nachempfunden und eine wunderbare Romanze geworden. Barbara Streisand konnte das Drehbuch perfekt umsetzen. Wenngleich es gegen Ende auch ein wenig schleppend wird die Wortgefechte zwischen Barbara Streisand und Lauren Bacal sind einfach nur klasse.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar