Liebe in jeder Beziehung

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buch
  • Zwischenmenschliches
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne

Liebe in jeder Beziehung

Jennifer Aniston (Hauptdarsteller). Twentieth Century Fox 2004, DVD, € 13,97

Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Liebe in jeder Beziehung

 Inhalt
George Hanson ist Lehrer und macht eines Tages mit seinem homosexuellen Freund Schluss. Auf der Suche nach einer neuen Bleibe landet er in Brooklyn bei Nina Borowski, einer Sozialarbeitern und zieht dort als ihr Untermieter ein. Die beiden freunden sich sehr schnell an und unternehmen auch gemeinsam sehr viel miteinander. Zusammen besuchen sie auch eine Tanzschule. George´s Bruder versucht für ihn einen neuen Freund zu finden und arrangiert ein Blind Date mit einem homosexuellen Arzt, der George aber nicht gefällt.

WG führt zu Spannungen
Nina hat einen Partner, der der neuen Wohngemeinschaft recht skeptisch gegenüber steht und fragt die beiden ob ihre Freundschaft auch wirklich rein platonisch sei. Eines Tages wird Nina schwanger. Vince, ihr Freund möchte sie direkt heiraten, doch Nina ist dagegen. Es kommt zu Spannungen zwischen den beiden und sie trennen sich. Dann verliebt sie sich in George. Sie schlägt ihm vor ihr Kind gemeinsam aufzuziehen. Als sie eines Tages gemeinsam auf dem Bett in George´s Zimmer liegen erzählt dieser ihr von einer Freundin in seiner Highschool-Zeit, mit der er geschlafen hat.

Nina´s Interesse an ihm wächst noch mehr. Aber George ist homsexuell. Zwischen ihm und Nina kommt es nicht zu einer Beziehung und Nina lernt einen neuen Mann kennen. Dennoch bleiben sie und George befreundet. Gemeinsam mit ihrem neuen Lebenspartner und George zieht sie ihre Tochter Molly auf.

Fazit
Liebe in jeder Beziehung ist eine rührende Filmromanze und Komödie zugleich. wurde als namhafte Hauptdarstellerin für die Rolle der Nina gewählt und ist eine sehr gute Besetzung. , den sich der Regisseur für die Rolle des George ausgesucht hatte ist ebenfalls gut gewählt fur die Rolle des gutaussehenden, einfühlsamen, homosexuellen George. , der Regisseur zeigt mit diesem Film eine lockere, leichtherzige Inszenierung.  Er hatte in seinen beiden letzten Filmen mehr auf Drama gesetzt. Aufgrund seiner Vorgeschichte als Theaterregisseur wirkt „ Liebe in jeder Beziehung“ streckenweise wie ein Ensemblestück mit vielen anmutenden Handlungselementen, die recht stark konstruiert sind. Auch die Drehbuchautorin hat eine Theatervergangenheit.

Die damals noch nicht so bekannten Schauspieler Jennifer Aniston und Paul Rudd gaben dem Film die nötige Energie. Ihre Dartellungen sind absolut grundsolide. Jennifer Aniston kann die Rolle der sympatischesn Nina sehr gut rüberbringen und auch Paul Rudd den Charakter des idealistischesn Grundschullehrers. Diese Komödie ist einfach nur herzerfrischend. Jennifer Aniston entwickelte sich damals schon mit diesem Film zu einer Expertin für Beziehungskomödien wie auch Sandra Bullock und Juliar Roberts, die oft in dieser Art von Film mitwirken.  .

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar