Liebling jetzt haben wir ein Riesenbaby

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne
Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Liebling jetzt haben wir ein Riesenbaby

Inhalt
Amy Szalinski ist bereit fürs College und wird ihre Familie für einige Zeit verlassen. Ihre Mutter bringt sie ins College. Wayne, ihr Vater und ihr Bruder Nick sowie der kleine Adam bleiben daheim. Nick wird von seinem Vater zur Schule gefahren und im Anschluss fährt  dieser zur Arbeit. Dort startet gerade ein Versuch mit Waynes neuester Erfindung. Jedoch schlägt der Versuch fehl. Sein Chef ist alles andere als begeistert und fordert seinen Mitarbeiter zu einem Gespräch auf. Wayne sucht nach einer Erklärung. Am Wochenende packt Wayne seine beiden Söhne ins Auto und fährt mit ihnen zum Labor, ihm lässt der gescheiterte Versuch keine Ruhe daher will er erneut einen Test durchführen. Als Versuchsobjekt, muss dabei der Stoffhase seines Jüngsten herhalten.

Er hat sich auch überlegt den Strahl zu verändern. Dies hat allerdings die Löschung der Datenbank zufolge. Wayne startet die Maschine und lässt dabei genau wie Nick, Adam aus den Augen der gerade dabei ist sich seinen Bunny wieder zu holen. Statt des Hasen wird Adam von dem Strahl getroffen, doch das haben Wayne und Nick nicht bemerkt. Von Minute zu Minute beginnt Adam größer zu werden was nach kurzer Zeit auch seinem Vater auffällt. Als der Vater dann das Essen in der Mikrowelle fertig macht geht de Elektrizität auf Adam über und Adam schiesst geradezu in die Höhe.

Die Schrumpfmaschine wird reaktiviert
Wayne packt seine Söhne erneut ein und fährt ins Labor. Als er nach Hause zurückkehrt ist seine Frau wieder zurück und ist geschockt. Gemeinsam holen die beiden die einstmals von Wayne erfundene Schrumpfmaschine aus dem Labor. In der Zwischenzeit ist Adams Kindermädchen aufgetaucht und entdeckt den mittlerweile viereinhalb Meter großen Burschen. Adam kommt mit Hilfe eines Lastwagens nach Las Vegas wo er an die Hochspannungsleitung gerät und wächst auf 15 Meter heran. Wayne muss um Adam zu beruhigen nun auch seine Frau wachsen lassen damit er beide dann wieder auf Normalgröße schrumpfen lassen kann. Nick und Mandy sind sich während der Aktion näher gekommen.

 Fazit
Der Film ist eine humorvolle Geschichte und kann an den Erfolg des ersten Teiles anknüpfen. Auch hier werden die Lachmuskeln mehr als einmal stark strapaziert. Witz, Charme, Humor, Romantik alles ist vertreten. Die Schauspieler für die ihre Rollen ja nicht neu sind setzen diese genauso brilliant und natürlich um wie auch im ersten Teil. Diese Familie ist schrullig und liebenswert zugleich. Wenn auch die Szenen teils recht vorhersehbar sind und eigentlich auch klar ist, dass am Ende es wieder gut ausgehen wird, ist er von Anfang bis Ende zu keiner Zeit langweilig oder schleppend sondern unterhaltsam bis zum guten Schluss.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar