Lilo & Stitch

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Zeichnung/Animation
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Musik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • DVD
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Lilo & Stitch

Planet Turo
Der Forscher Dr. Jumba Jookiba, Leiter der Forschungsgruppe galaktische Verteidigung, wird von der Regierung angeklagt, illegale genetische Experimente durchgeführt zu haben. Es wird vermutet, dass er „etwas“ geschaffen hat. Doch er leugnet. In diesem Moment wird das „Exemplar“ einer neuen Spezies vorgeführt. Es trägt den Namen 626. Doch leider ist bei dieser Genmanipulation etwas schief gegangen. Denn 626, ein kleines blaues Monster mit vier Armen und Fühlern, vernichtet alles, was er anfasst. Er ist boshaft und gemein. Daher soll 626 ins Exil geschaffen werden. Doch das kleine blaue Monster entkommt. Es stiehlt ein Raumschiff und entkommt. Und landet direkt auf Hawaii.

Hawaii
Die kleine Lilo lebt mit ihrer Schwester Nani auf Hawaii. Ihre Eltern starben früh und Nani bemüht sich nach Kräften, der kleinen Lilo ein schönes Leben zu machen. Doch sie muss arbeiten und Lilo ist viel allein. Das Geld ist knapp und die beiden können sich nichts leisten. Daher wird die kleine Lilo von den anderen Mädchen auf der Insel gemieden. Lilo ist daher sehr aufmüpfig und gerät immer wieder in Streit. Nani ist ratlos und weiß nicht, was sie mit Lilo tun soll. Sie überlegt sich, Lilo einen Hund aus dem Tierheim zu holen. Das würde bedeuten, Lilo wäre nicht mehr so viel alleine und hätte eine Aufgabe. Also gehen die beiden ins Tierheim. Und Lilo verliebt sich sofort. In einen kleinen blauen „Hund“ ober sowas ähnliches.

Die Suche nach dem Monster
Die Regierung des Planetens hat inzwischen eine Abordnung geschickt, die 626 wieder nach Hause bringen soll. Doch können sie ihn erst nicht finden, denn „Stitch“, wie Lilo ihren kleinen Freund nennt, wohnt jetzt bei den beiden Mädchen. Doch ist Stitch alles andere als ein liebes Hundchen. Er macht alles kaputt und ist nicht sehr nett zu Lilo und Nani. Und dann ist da auch noch das Jugendamt, das Nani das Sorgerecht nehmen will. Bei soviel Chaos hilft nur noch eins: „OHANA“, das hawaiische Bild von Familie und Zusammenhalt…

Fazit
Sehr witzig gemachter, „außerirdischer“ Filmspaß von . Die Geschichte ist toll, die Animationen sind super, genial auch die Musik von Elvis Presley, die wirklich gut nach Hawaii paßt! Zum immer wieder ansehen: Für Groß und Klein!

DVD-Specials
– Lilos Lexikon: Hawaii – die Aloha Inseln
– Mit Stitch auf Zeitreise: Die Jahre bei Disney
– „Making Of“ zu Lilo & Stitch
– Der Look von Lilo & Stitch
– Unterricht im Hula-Tanz
– Die Animation des Hula-Tanzes
– Zusätzliche Szenen
– „Making Of“ zu „Burning Love“ mit Wyonna
– Musik-Video „I cant help Falling in Love with you“ A-Teens
– 4 Kinotrailer zu Lilo & Stitch
– Spiel: Das Alien-Experiment
– Trailershow

Regie: Chris Sander & Dean Deblois
Walt Disney Home Entertainment

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar