Lotto

Autorenwertung
  • Spielspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Stabilität
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Bedienung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Langzeitspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Aussehen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: Ragan Tanger | Rezensionsdatum:

Sechs Richtige

Bingo! So ruft jemand, der etwas Passendes gefunden hat. Kommt natürlich vom very britischen Zahlenspiel, bei dem ein Spielleiter zufällige Zahlen zieht, die man auf einem Feld ankreuzen muss. Wer alle in einer bestimmten Reihe oder Spalte beisammen hat, ruft eben jenes Wort der Erfüllung aus. Das Spielchen ist ein Klassiker für Senioren, denn man tut nix Anderes als Sitzen, zuhören und ankreuzen. Taktik, Geschick, körperliche Anforderungen: alles gleich Null. Und wie so oft gilt das gleiche Prinzip im einen wie im anderen Extrem. Soll heißen: auch die Jüngsten haben Spaß an den geringen Anforderungen, brauchen sie sogar, um ins Spiel zu kommen, so wie die Senioren. Nur dass das Spiel nicht Bingo, sondern in diesem Fall Lotto heißt und es nicht einfach Zahlen sind, die es anzukreuzen gilt, sondern Motivkarten, die es auf eine Ablagetafel zu legen gilt.

Genau genommen 24 Karten und vier Ablagetafeln sind es, die in diesem Karton aus dem Hause Schmidt Spiele auf die Jüngsten warten. Die Altersangabe ist mit drei Jahren aufwärts ein Mittelwert. Sicher können auch schon Jüngere, wenn auch mit abgeänderten Regeln oder einfach mit persönlichem Zuordnen, dieses Spiel spielen. Bewerten lässt sich weniger die Spielidee, denn die ist so simpel und einfach (kann aber natürlich mit einigen Regeln oder den zwei vorgegebenen Varianten etwas aufgepeppt werden), sondern die Verarbeitung und Aufmachung. Und das ist den Machern sehr gut gelungen – bei den Tieren, dem Obst, den Transportmittel, der Sonne, etc., also das übliche Spektrum der Kinderwelt. Sie sind aus extra dicker Pappe und schön groß, genau so wie die Ablagetafel. Das ist das einzig Richtige und Wahre und gibt dem Spiel die volle Punktzahl.

Die Idee, dass dasjenige Kind, welches die Karte zieht, diese nur allein anschaut und den anderen beschreiben muss, damit diese sie erraten und bekommen können, ist pädagogisch interessant, ebenso die Möglichkeit, es mit einer Art Memory zu kombinieren. Genau so gut kann man weitere Kooperationsmöglichkeiten einbauen, was aber im Grunde alles gar nicht so notwendig ist, denn wie Senioren haben auch Kinder häufig gar nicht so ein anspruchsvolles Bedürfnis wie die normalen Erwachsenen. Dieses Spiel macht einfach Spaß und der Motivationscharakter hängt nicht von einer tollen Taktik ab, sondern den schönen Erdbeeren und Möhren auf den Karten und der einfachen aber nachvollziehbaren Spielidee.

Fazit: Ein sehr schön aufgemachtes, kinderleichtes, für eben solche hervorragendes Spiel, was mit einigen interessanten Regeln auch sehr abwechslungsreich sein kann. Alles richtig, also. Bingo!

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar