Love and other Disasters

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Zwischenmenschliches
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Besetzung
    ein Buchein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne

Love and other Disasters

Brittany Murphy (Hauptdarsteller). 3L Vertriebs GmbH & Co. KG 2008, DVD, € 9,99

Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Love and other Disasters

Inhalt
Emily Jackson, auch „Jacks“ genannt, kann sich über das Leben, welches sie führt, im Grunde nicht beklagen. Emily ist Mode-Assistentin und arbeitet bei der britischen „Vogue“ in London. Aufgewachsen ist Emily in Amerika. Sie hat einen Freund, der sie stets gut behandelt und immer adrett gekleidet ist, und außerdem hat sie noch ihren schwulen Mitbewohner Peter, einen erfolglosen, aber immer stilsicher auftretenden Drehbuchautor sowie ihre beste Freundin, die unter chronischem Durchfall leidet.

Jacks verfolgt bei all ihren drei Freunden ein Ziel: Sie will sie mit der jeweiligen großen Liebe verkuppeln. Emily hat das Herz am rechten Fleck und ist insgeheim, auch wenn sie das nie offen zugeben würde, auf der Suche nach dem Mann ihrer Träume. Da sie aber Angst vor der großen Liebe und der eigenen Courage hat, verbringt sie lieber viel Zeit mit ihren Freunden. Emilys Idol ist Holly Goligthly aus dem Film „Frühstück bei Tiffany“. Ihren argentinischen Foto-Assistentin Paolo hält Emily für schwul, obwohl es eigentlich kaum zu übersehen ist, dass dieser bis über beide Ohren in sie verliebt ist. Emily versucht jedoch, Paolo mit ihrem Mitbewohner zu verkuppeln. Dieser aber hat sich gerade in einen für ihn noch Fremden verliebt und so wird für Emily alles noch komplizierter.

Fazit
Der Film enthält zwar einige Gags, wirklich „ziehende Pointen“ finden sich jedoch etwa erst nach einer Anlaufzeit von einer halben Stunde. Die einzelnen Darsteller geben sich große Mühe, ihre Charaktere überzeugend zu verkörpern, was ihnen zwar größtenteils gelingt, allerdings geht dabei nur Matthew Rhys ganz in seiner Rolle auf. Er entwickelt sich zur sympathischen Identifikationsfigur des Films.

versprüht zwar auch einen gewissen Charme, doch die Rolle in „Love and other Disasters“ ist leider eine ihrer schwächeren Rollen, so dass der Filmcharakter der Emily leider zu wenig zur Geltung kommt. Der Film enthält darüber hinaus immer wieder dezente Anspielungen auf den Film „Frühstück bei Tiffany“, da die Hauptdarstellerin dieses Films Emilys großes Idol ist. So finden sich im Verlauf des Films auch immer wieder Musikeinlagen und einzelne Szenen aus dem Filmklassiker mit Audrey Hepburn.

„Love and other Disasters“ ist eine federleichte romantische Beziehungskomödie, die auf bereits bekannten und erprobten Mustern aufbaut. Der Charme von Brittany Murphy macht dabei einen großen Teil des Films aus, auch wenn er in „Love and other Disasters“ nicht so im Vordergrund steht wie bei anderen Filmen mit Brittany Murphy.

Insgesamt ist das Werk ein Stilmix aus „Notting Hill“, „Der Teufel trägt Prada“ und „Frühstück bei Tiffany“, garniert mit einer guten Portion „Jane Austen-Melancholie“. Der Film besticht durch Wortwitz, Charme, einen feinen Humor und schlagfertige Dialoge, die für Abwechslung sorgen. Der Film zeigt unterhaltsam einige Verwicklungen im Leben moderner Großstadtmenschen, mehr als knappe 90 Minuten kurzweilige Unterhaltung bietet er jedoch leider nicht.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar