Love & War (The Arcadia Falls Chronicles 1)

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Lesbarkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Emotionen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: katie85 | Rezensionsdatum:

Love & War ( 1) –

 

Inhalt

Chloe, Drew, Alice, Oscar und Luke haben beim Vampirjägervorstand ihre Begegnung mit Sostrate geschildet und die Warnung, dass die Menschheit kurz vor einem riesigen Krieg gegen die Vampire stehen wird. Doch ihnen wird nicht geglaubt.

Die Freunden können nicht fassen, dass der Vorstand ihnen nicht glauben möchte. Immerhin  hat Sostrate sie extra gewarnt, dass sie unbedingt alle mehr trainieren müssen, wenn sie die Vampire besiegen wollen. Auch wenn der Vorstand nicht umgestimmt werden kann nehmen sich wenigstens die Freunde vor, mehr zu trainieren.

Chloe trainiert ihre Feuermagie und hat sie schon sehr gut im Griff. Zusammen mit Drew baut sie auch ihre Vampirfähigkeiten aus, wie z. B. schnelleres Rennen, weiteres Springen und die bessere Sicht. Alice ist eine Hexe – aber da sie ihre Familie nicht kennt und auch erst seit Kurzem weiß, dass sie eine Hexe ist, muss auch sie noch viel lernen.

Spannung kommt ins Geschehen, als immer wieder ein Fremder Vampire tötet, die wehrlose Frauen angreifen. In der Zeitung steht immer wieder von Tierangriffen, aber die Freunde wissen direkt, dass es Vampire sein müssen.

Als sie den anderen Vampirjäger irgendwann endlich zur Rede stellen können erfahren sie etwas Unglaubliches: Er ist Chloe’s Halbbruder – Trevor war ebenso sein Vater wie Chloe’s. Somit ist auch er wie Chloe, ein Dhampir – nur, dass er keine Vampirjägergene in sich hat, sondern rein Menschliche.

Kann ihnen Zander im Kampf gegen die Vampire helfen? Oder ist er vielleicht nur ein Schwindler, der in Trevor’s Auftrag gekommen ist, bzw. im Auftrag seiner Anhänger, die ihren toten Anführer rächen wollen?

 

Fazit

Das erste Buch in der Arcadia Falls Serie knüpft an das Ende der Vampire Hunter’s Daughter Serie an. Chloe hat sich weiter entwickelt und ihre Fähigkeiten weiter ausgebaut – die des Vampirs und der Vampirjägerin. Ebenso hat Alice angefangen, Magie zu üben, um auf einen Angriff der Vampire vorbereitet zu sein. Christina ist auch wieder mit an Bord, was Chloe gar nicht passt, weil sie Christina immer noch nicht leiden kann und auch noch ein bisschen eifersüchtig ist. Immerhin waren sie und Drew mal ein Paar und Drew hält noch große Stücke auf sie.

Doch auch Drew hat mit seiner Eifersucht zu kämpfen. Immerhin hat Gavin Chloe geküsst, kurz bevor er ihr erklärt hat, dass er erst einmal weg gehen muss, aber irgendwann wieder kommen werde und dann um sie kämpfen wolle. Drew hat den Kuss gesehen und es gibt ein riesiges Eifersuchtsdrama.

Und als dann auch noch der andere Vampirjäger, angeblich Chloe’s Halbbruder, ins Spiel kommt, kommt endlich auch etwas mehr Spannung auf. Ich bin schon gespannt auf das nächste Buch und hoffe auf etwas mehr Action und Kämpfe – in der Liebe und im Kampf gegen die Vampire.

 

 

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar