Lukas und Lili

Autorenwertung
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Aufmachung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Zeichnungen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Ausstattung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Nutzen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne

Lukas und Lili

Traute Kolbe. Hueber, Verlag GmbH & Co. KG 2011, Gebundene Ausgabe, 40 Seiten, € 14,95

Rezension von: skrueger | Rezensionsdatum:

Lukas und Lili. Kinderbuch Deutsch-Französisch [Gebundene Ausgabe]
von Tom Schenk (Illustrator), (Autor) erschienen im Verlag in Kooperation mit der Edition bilibri

Mehrsprachigkeit – pädagogisches Material
Das Bilderbuch „Lukas und Lili“ enthält Texte von Traute Kolbe und Illustrationen von Tom Schenk. Es ist in mehreren Sprachen erschienen kann Kindern mit Migrationshintergrund helfen, die deutsche Sprache zu erlernen. Um die deutsche Sprache zu lernen, ist es für Kinder mit Migrationshintergrund eine wichtige Voraussetzung, auch mit ihrer Muttersprache gut vertraut zu sein, sie stellt die Basis für weitere Sprachen da, die das Kind lernt. Bilinguale, also zweisprachige Kinderbücher können Kinder, die zwei- oder mehrsprachig aufwachsen beim Spracherwerb unterstützen. Als pädagogisches Begleitmaterial liegt dem Buch noch eine CD bei, auf der die Geschichte in mehreren Sprachen von Muttersprachlern vorgelesen wird.

Der Illustrator
Tom Schenk ist ein weltberühmter Bühnenbildner. 1970 begann er seine Theaterlaufbahn als Balletttänzer. Dabei bliebt er nur vier Jahre, dann entschied er sich für eine Ausbildung zum Bühnenbildner. Bis 1976 war als Assistent an den Bühnen der Stadt Köln tätig. Dort gab er auch sein Debüt als Ausstatter. 1977 kehrte er in seine Geburtsstadt Den Haag zurück, wo er als freischaffender Bühnen- und Kostümbildner arbeitete. Auch für das Renaissance-Theater Berlin entwarf er Bühnenbilder. Seine Illustrationen sind farbintensiv, künstlerisch und ausdrucksstark.

Inhalt
Was für eine Kombination? Ein Hecht ist mit einem Entlein befreundet. Ob das gut geht? Der kleine Raubfisch Lukas ist auf der Suche nach Freunden. Als das Entchen Lili vorbei schwimmt, kommen sie ins Gespräch. Das kleine Entchen ist auf der Suche nach ihrer Familie. Der Hecht macht sich gemeinsam mit ihm auf die Suche, um es zu unterstützen. Dafür hat Lili ihm etwas versprochen. Und Versprechen muss man auch halten.
Die Geschichte handelt von Freundschaft, Mitempfinden, Zuneigung, Vorurteile, Verständnis, Verzeihen, Vergeben, Versprechen.#

Fazit
Eine hübsche Geschichte, die nicht nur mit Worten sondern vor allem mit emotional exzessiven Bildern erzählt wird. Es wird aus den Zeichnungen erkenntlich, dass es sich beim Illustrator um einen Künstler handelt. Die Moral von der Geschicht‘, die man zwischen den Zeilen lesen kann, lässt Kinder über Freundschaften und ihr Verhalten anderen gegenüber nachdenken und vielleicht führt es sogar zum Anpassen oder Ändern ihres eigenen Verhaltens. Auf jeden Fall werden den Kindern Werte an die Hand gegeben, damit sie für ihre innere Ordnung einen Anhalt haben, was ist richig, was ist falsch und was ist gut und böse. Dies wird aber gut in der Geschichte verpackt, so dass es nicht plump daher kommt.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar