Mat Hoffmans Pro BMX 2

Autorenwertung
  • Spielspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Grafik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Steuerung
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Multiplayer
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Mat Hoffmans Pro BMX 2 (PlayStation 2 Version)

Tony Hawk auf zwei Rädern
Die Tony Hawk Reihe ist inzwischen legendär. Millionen von Kindern und Jugendlichen rund um den Globus spielen das Skategame auf allen möglichen Konsolen und ein Ende der Serie ist nicht in Sicht. Doch warum soll das, was auf vier Rollen funktioniert, nicht auch auf zwei Rädern ein Erfolg werden, dachten sich die Entwickler von wohl bei der Entwicklung von „Mat Hoffman’s Pro BMX 2“.

BMX-Trip quer durch die Staaten
Als Karrieremodus dient der sogenannte „Road Trip““ Hierbei schlüpft man in die Rolle von einem der vorgegebenen elf BMX-Fahrer und fährt und trickst sich von eine Stadt in die nächste. Die Levels sind dabei um einiges schwerer zu lösen als die der Tony-Hawk-Reihe. Durch das Erreichen der verschiedenen Level werden auch die einzelnen Städte und BMX-Parks freigespielt.

Die coolsten Moves lassen sich dabei im Notizbuch speichern, welches allerdings massenhaft Speicherplatz auf der Memory Card in Anspruch nimmt. Wem das zu lange dauert, der kann sich auch an den Parkeditor wagen und nach Herzenslust Pipes, Pools und Rails bauen. Das Gameplay ähnelt der Tony Hawk-Steuerung sehr. Mit X wird abgesprungen, mit der Dreieckstaste gegrindet und auf der Quadrat- und Kreistaste getrickst. Auch Flatlandtricks und Liptricks sind möglich.

Mann gegen Mann
Der Multiplayermodus bietet verschiedene Duellierungsmöglichkeiten wie etwa den „normalen“ Trickcontest, das „LOSER“-Duell (die Spieler tricksen abwechselnd und müssen sich jedesmal überbieten) oder Gotcha. Besonders viel Spielspaß bietet aber zweifelsohne die „Halfpipe-Hölle“: In einem See von Lava sind in einem bestimmten Abstand Quarterpipes aufgestellt. Nun muss man sich von Pipe zu springen. Wehe, man springt zu kurz…Je nach Vorliebe lässt sich der Bildschirm dabei sowohl längs als auch horizontal teilen.

Eine Grafik, die der Zeit voraus war
In Anbetracht der Tatsache, dass das Spiel bereits über sieben Jahre alt ist, muss man den Grafikern ein großes Lob aussprechen. Es ruckelt nichts, der Bewegungsablauf ist flüssig und der Aufbau der Spiellandschaft läuft reibungslos. Bei Stürzen wurde – wohl aus Gründen des guten Geschmacks – weiterhin auf Blut verzichtet. Schön für sensible Gemüter, allerdings beeinträchtigt dies ein wenig den Realismus. Vergleichbar ist dies mit der Gran-Turismo-Serie, bei der auf Wunsch der Autohersteller auf Dellen und Kratzer bei Crashs verzichtet wurde

Fazit
„Mat Hoffmans Pro BMX 2“ bietet eine willkommene Abwechslung zum inzwischen etwas ausgelutschten Tony-Hawk-Dauerbrenner. Den Platzhirsch hat man in diesem Genre aber (noch) nicht verdrängen können. Während 2009 die nächste Generation der Skateboardversion veröffentlicht wurde („Tony Hawk: Ride“ – mit sensorgesteuertem Skateboard fürs Wohnzimmer), verschwand die Mat Hoffman Serie nach diesem Teil auch wieder in der Versenkung – eigentlich schade.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar