Mouth To Mouth

Autorenwertung
  • Dramatik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Anspruch
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gefühle
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Authentizität
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Darsteller
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: Mr.Kay | Rezensionsdatum:

 Mouth To Mouth mit

Inhalt:

Die Sechzehnjährige Sherry Green lebt aufgrund des schlechten Verhältnisses zu ihrer Mutter auf der Straße. Drogen und Alkohol sind Teil ihres Lebens. Eines Tages wird sie von der Organisation SPARK aufgegriffen. Die Organisation holt junge Menschen von der Straße, gewährt ihnen Obdach und Arbeit auf einer Weinplantage. Hier sollen sie von Drogen und der gleichen runter kommen und zum Leben zurückfinden. Doch das Paradies hat seinen Preis, jeder muss auf radikale Weise seine Zugehörigkeit beweisen. Einzelindividuen gibt es nicht mehr,  nur noch die Gruppe. Wer sich nicht an die Regeln hält, wird vom Kollektiv bestraft. Sherry merkt schnell, dass der Anführer von SPARK nicht der Messias ist, für den sie ihn gehalten hat. Viel mehr ist er ein „Soul Sucker“.

CLOSE YOUR EYES AND PICTURE THE PERFECT WORLD

Bei der Handlung von Mouth to Mouth ist es eigentlich wichtiger, zwischen den Zeilen lesen zu können. Es geht um Freiheit, Zugehörigkeit und Zusammenhalt, Selbstfindung und Menschlichkeit und darum mit seinen Problemen fertig zu werden. Die Darsteller sind wirklich überragend, allen voran die wie immer fabelhafte Ellen Page, aber auch der Rest des Casts weiß zu beeindrucken. Darunter auch der deutsche Schauspieler August Diehl, der spätestens nach Inglourious Basterds einem größeren Publikum bekannt sein dürfte. Eigentlich gibt es keinen im Cast an den man auch nur eine Minute zweifeln kann. Noch beeindruckender sind nur die Bilder, die sind vor allem dann wunderschön, wenn gerade nicht geredet wird, wenn nur die Emotionen sprechen. Wenn nur geweint, getrauert oder gelacht wird, wenn herumgealbert wird, wenn die Figuren durch die Gegend tanzen, weil sie ihr Glück nicht fassen können, wenn sie total zerstört am Boden liegen, das sind die Bilder, die einem nachhaltig im Gedächtnis bleiben.

FAZIT

Mouth to Mouth ist ein harter, ehrlicher und radikaler Film, nicht nach Konventionen oder gar für den Mainstream gemacht, nein, ein Film über das Leben. Ein Film, der für Verständnis sorgen will. Ein Film, der Leid und Trauer, aber auch Glück und Freude in so unglaublichen Bildern einfängt, das einem die Tränen in die Augen schießen. Ein weiterer Beweis dafür, dass es die kleinen Filme sind, die wirklich Seele haben. Gute Englisch Kenntnisse muss man allerdings mitbringen, den Mouth to Mouth ist nie offiziell in Deutschland erschienen, man kann lediglich einen Import bestellen. Schade, so bleibt vielen dieser tolle Film wohl verwehrt, insbesondere wenn man bedenkt, dass es sich um eine deutsch/kanadische Co-Produktion handelt.

Regisseurin war übrigens selbst Straßenkind, wohl ein Grund weshalb der Film so authentisch ist.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar