Mr. Magoriums Wunderladen

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Zwischenmenschliches
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Besetzung
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne

Mr. Magoriums Wunderladen

Dustin Hoffman (Hauptdarsteller). Universum Film GmbH 2008, DVD, € 6,62

Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Mr. Magoriums Wunderladen

Inhalt
Molly Mahony galt einst als musikalisches Wunderkind – doch nun kann sie keine Lieder mehr komponieren. Sie schafft es nicht mehr, die richtigen Töne zu finden. So arbeitet sie nun als Managerin in dem Spielzeuggeschäft „Mr. Magoriums Wunderladen“ und damit für den charmant-chaotischen Edward Magorium. Mr. Magorium befindet sich bereits in fortgeschrittenem Alter und trägt immer seine Lieblingsschuhe, die aber schon völlig durchgelaufen sind. Ganz allmählich bereitet er sich auf seinen „Abgang“ vor und holt sich dafür Hilfe. Diese Hilfe kommt in Gestalt von Henry Weston, einem Buchhalter. Dieser trägt auch den Namen „Mutant“.

Mr. Magorium weiß, dass sich im Laufe der Zeit so einige Rechnungen angesammelt haben, und um diesen „Papierkram“ abzuarbeiten braucht er Henry – einen Mann, der nicht so leicht die Übersicht verliert. Denn Mr. Magorium ist stolze 243 Jahre alt, sieht aber nicht älter aus als 65. Seinen Laden besitzt er bereits seit über 100 Jahren. Henry scheint hingegen eine Mischung aus Mensch und Zählmaschine zu sein.

Molly, so hat Edward Magorium beschlossen, soll seine Nachfolgerin für den Laden werden. Doch als diese von Mr. Magoriums Plänen erfährt, versucht sie gemeinsam mit Eric, der der größte Fan des Wunderladens ist, ihren Chef mit allen Mitteln zum Bleiben zu bewegen. Denn Molly traut sich die alleinige Führung des Ladens gar nicht zu und möchte lieber alles beim Alten belassen…

Fazit
Der Regisseur feierte mit diesem Film sein Regiedebüt und schrieb auch das Skript des Film selbst. Der Titel des Films hätte nicht besser gewählt werden können und trifft die Geschichte, die der Film erzählt, absolut auf den Punkt. Der Film avancierte binnen kürzester Zeit zu einem Überraschungserfolg. Das erste Spielfilm-Drehbuch von , der vor „Mr. Magoriums Wunderladen“ im TV-Bereich tätig war, besticht nicht nur durch eine einzigartige Grundidee, sondern wandelt dabei auch äußerst zielsicher zwischen Komödie, Tragödie und Liebesfilm.

Während seines Studiums arbeitete der Regisseur des Films in einem Spielzeuggeschäft, so dass die Handlung des Films „nicht von ungefähr“ kommt. Der Film ist unterteilt in viele kleine Kapitel, welche durch einen Erzähler eingeführt werden. brilliert in diesem Film einmal mehr und läuft zur absoluten Hochform auf. Aber auch und Jason Bateman machen ihre Sache gut, reichen dabei jedoch nicht ganz an Hoffman heran. Mit diesem Film schuf der Regisseur einen Kinderfilm der mit viel Charme, einer Menge Phantasie und einer beeindruckenden Liebe zum Detail nicht nur Kindern Freude machen wird.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar