Never Too Loud

Autorenwertung
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Lyrics
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Melodie
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne

Never Too Loud

Danko Jones. Bad Taste Records (Soulfood) 2008, Audio CD, € 7,37

Rezension von: MAggot | Rezensionsdatum:

Never Too Loud von

Tracks:

  • 01. Code Of The Road
  • 02. City Streets
  • 03. Still In High School
  • 04. Take Me Home
  • 05. Let’s Get Undressed
  • 06. King Of The Magazines
  • 07. Forest For The Trees
  • 08. Your Tears My Smile
  • 09. Something Better
  • 10. Ravenous
  • 11. Never Too Loud

:

Danko Jones ist eine kanadische Garagen-Blues-Rock-Band aus Toronto, Ontario. Zu ihnen gehören bzw. gheörten der Sänger und Gitarrist mit gleichem Namen (Danko Jones), der Bassist John Calabrese, der Schlagzeuger Dan Cornelius und der ehemalige Schlagzeuger Damon Richardson. Seit 1996 tourten sie mit ihren Songs in der Gegend umher bis sie 2000 ihre erste EP „My Love Is Bold“ herausbrachten und 2001 einen Plattenvertrag bei Bad Taste Records unterschrieben. 2001 erschien die EP „I’m Alive And On Fire“ mit älteren Aufnahmen der Band. Im Jahr 2002 kam dann ihr erstes Studioalbum „Born A Lion“ heraus und zwei Jahre später folgte „We Sweat Blood“. Nach dreijähriger Pause erschien 2006 ihr drittes Studioalbum „Sleep Is The Enemy“. Schließlich 2007 veröffentlichten sie das Album „Never Too Loud“. Danko Jones leitet unregelmäßig eine Radioshow in Stockholm, wo er seine Faszination für Musik auslebt. Die Live-Auftritte der Band sind legendär und mit dem keiner anderen Band zu vergleichen.

Never Too Loud:

„Never Too Loud“ ist das vierte Studioalbum der Rocker um Danko Jones. Produziert wurde das Album von Nick Raskulinecz, wobei Pete Stahl und John Garcia die einzigen Gastmusiker sind. Aufgenommen wurde „Never Too Lud“ im Studio 606 in Los Angeles. Als Singles gingen dem Album die Songs „Code Of The Road“, „King Of The Magazines“ und „Take Me Home“ vorraus. Der Stil der Band gleicht dem von Kyuss, ACDC oder Thin Lizzy durch ihr verzerrtes Basspiel und ihren abgehakten Gitarrenpowerchord- und Singletoneriffs. Während der Produktion haben die Band viel experimentiert wobei das neue Album unterschiedlicher klingt als die Vorgänger.

Fazit:

Danko Jones lassen mit ihrem Stil ACDC wiederaufleben der stark mit ihrem gleicht. Auch wenn Danko Jones mehr dem modernen Bluesrock oder Punk einzuordnen sind. Ihre Musik macht Spaß zum hören und ist so abwechskungsreich wie es nur geht. Mit „Never Too Loud“ hat Danko Jones und seine Crew eine tolles Werk zu den Fans gebracht, welches durch teilweise chilligen fast verrückten Sound jeden Hörer nur begeistern kann. Vor allem sind in Danko Jone’s Musik Elemente von legendären bands wie Thin Lizzy oder ACDC enthalten die ihrer Musik noch den letzen Schliff hinzugeben. Beste Songs sind „Code Of The Road“,“Still In High School“, „Take Me Home“, Let’s Get Undressed“ und „King Of The Magazines“. Kaufempfehlung für alles Fans die den Blues und Rock lieben.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar