Night School

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Abenteuer
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Unterhaltung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: katie85 | Rezensionsdatum:

Night School –

Inhalt

Sunny und Rayne – Zwillinge, wie sie nicht unterschiedlicher sein könnten und trotzdem wie beste Freundinnen. Die Beiden sind noch zu Besuch bei ihrem Vater, als ihre Mutter auf einmal auch auftaucht.

Die Eltern haben den Mädchen nichts Gutes zu berichten. Ihre Eltern sind eigentlich Feen. Heather, die verhasste Stiefmutter, die die Ehe der Eltern zerstört haben soll, gehört zu Slayers Inc.

Die Mutter der Mädchen ist die Feenprinzessin gewesen. Doch sie floh mit dem Vater, weil sie den bösen Apple Blossom nicht heiraten wollte – sie flüchtet in die Menschenwelt.

Dort wurde Heather beauftragt, für die Beiden eine Wohnung und Jobs zu finden. Es hätte alles so schön werden können, wäre da nicht ein jahrelanger Streit zwischen der Familie der Mutter und einer anderen Feenfamilie.

Dann wird auch noch die Feenkönigin ermordet und nun muss eine Feenprinzessin zur Königin gekrönt werden. Sunny ist die Auserwählte. Doch die möchte ihr sterbliches Leben weiter leben und auf keinem Fall eine Fee werden und den Sohn von Apple Blossom heiraten.

Nach einem Angriff der Feen versteckt Heather die Mädchen in einer Slyer Inc. Schule in der Schweiz – ohne zu wissen, dass Rayne ein Vampir ist. Sie hat es auch alles andere als leicht. Ihre Klassenkameraden prahlen damit, wieviele Vampire sie bereits getötet haben… Doch dann freundet sich Rayne mit Corbin an – einem nach außen hin kalten, arroganten Typ, der aber einen weichen, verletzlichen Kern hat.

Doch Rayne wird enttarnt und die Leiterin der Slayer Inc. Schule weiß nun, dass sie eine Vamshee ist (Vampir und Fee) – sie will ihre Schüler mit Rayne’s Blut infizieren und somit eine Vamshee-Armee bilden, um die Weltherrschaft an sich zu reißen. Doch Rayne gelingt es zu fliegen (leider wurden ihr aber einige Blutproben entnommen)

Als sie wieder in Sicherheit ist, geht das Abenteuer jedoch sofort weiter. Die Feen haben Sunny bereits Tage vorher aus der Schule entführt und sie ins Feenland gebracht. Dort bereiten sie die Hochzeit vor.

Also geht Rayne zusammen mit einigen anderen Blood Coven Mitgliedern ins Feenreich, um ihre Schwester zurück zu holen. Aber willkommen sind sie dort natürlich nicht. Apple Blossom versucht alles, um an die Macht zu kommen – und sei es nur durch seinen Sohn. Und dafür muss die Hochzeit stattfinden – koste es, was es wolle…

 Fazit

Das fünfte Buch der Blood Coven Serie ist mal wieder sehr gelungen. Man fiebert zuerst mit, ob Rayne es schaffen wird, die bösen Machenschaften in der Slayer Inc. Schule aufzudecken und zu fliehen und als sie dies endlich geschafft hat, muss sie auch noch eine zweite Mission erfüllen  im Feenreich-. Die Beschreibung des Feenreiches ist einfach super.

Es wird dargestellt wie Disney World. Lustig finde ich, dass ausgerechnet Tinkerbell Rayne  überwältigt und ins Gefängnis wirft und als Rayne und die anderen Vampire die Hochzeit unterbrechen wollen (nachdem sie befreit wurden), sitzen in den Zuschauerbänken u.a. der böse Wolf, die sieben Zwerge, Chicken Little usw. und wegen all dem Trubel macht sogar Schneewittchen, was vorher geschlafen hatte, die Augen auf.

Die Erzählung ist wirklich lustig, wobei ich finde, dass das so nicht richtig ins Buch passt. Hier hätte man das Buch teilen müssen. Aber dafür gibt’s von mir keinen Punktabzug. Einfach ein super Buch mit mal wieder ein bisschen Herzschmerz und Einiges an Humor. Wirklich lesenswert!

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar