Noi

Autorenwertung
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Instrumentalisierung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Vocals
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Abwechslung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne

Noi

Eros Ramazzotti. Universal (Universal Music) 2012, Audio CD, € 4,84

Rezension von: michaelkrause2 | Rezensionsdatum:

NEUES UND BEWÄHRTES!

Der Musiker:

Der italienische Sänger und Songwriter zählt mit über 50 Millionen verkaufter Alben zu den erfolgreichsten Künstlern Italiens. Entdeckt wurde er 1984, als er mit „Terra Promessa“ den ersten Platz beim legendären Sanremo-Musikfestival belegte. In Deutschland ist er spätestens seit dem Album „In Ogni Senso“ und der Hitsingle „Se Bastasa Una Canzone“ dem Publikum ein Begriff.  ist auch ein begehrter Duettpartner und sang schon mit Größen wie Tina Turner, Joe Cocker, Cher oder Anastasia. Sein Privatleben machte Schlagzeilen, als er 1998 die bekannte Moderatorin Michelle Hunziker heiratete, von der er 2009 geschieden wurde. Neben seiner künstlerischen Laufbahn spielte er von 1992 bis 2004 über 200 mal für die Fußballnationalmannschaft italienischer Sänger, für die er 127 Tore erzielte.

Das Album:

Drei Jahre hat der smarte Römer seine Fangemeinde warten lassen. Mit neuem Wir-Gefühl (Noi heißt auf deutsch Wir) präsentiert er jetzt vierzehn neue Songs, welche die musikalische Bandbreite des italienischen Popstars ausgezeichnet aufzeigen. Schon die erste Single „Un Angelo Disteso Al Sole“ beweist einmal mehr sein untrügliches Gefühl für eingängige Hits. Doch das Album bietet viel mehr als nur flotte Italo-Pop-Nummern. Neben den typischen Balladen finden sich auch Rock-, Klassik- und HipHop-Elemente auf dem Album. Dadurch wird „Noi“ das bisher abwechslungsreichste Album von Eros Ramazzotti.

Unterstützt wird er von einer illustren Schar von Duettpartnern. Den Auftakt macht Hollywoodstar , der „Io Sono Te (I Am You)“ mit einer Spoken-Words-Einlage veredelt. Es folgt mit „Fino All´Estasi“ ein Song mit absolutem Dancefloor-Charakter, bei dem Eros von Pussycat Doll unterstützt wird. Bei „Testa O Cuore“ wagt er dann erstmals einen Ausflug in Richtung HipHop und hat mit Club Dogo auch die passende Unterstützung. „Cosi“ kommt dann eher klassisch und wird vom italienischen Pop-Oper-Trio Il Volo unterstützt, bevor er zusammen mit der belgischen TripHop-Formation Hooverphonic den tollen Schlusspunkt „Solamente Uno“ setzt.

Die restlichen Songs sind im besten Sinne typisch für Eros Ramazzotti: tolle Popsongs („Noi“, „Abbracciami“) und dramatische Balladen („Questa Noestra Stagione“, Infinitamente“) wechseln sich ab und machen das Album zu einer runden Sache.

Trackliste:

01 – Noi

02 – Un Angelo Disteso Al Sole

03 – Questa Nostra Stagione

04 – Io Sono Te (I Am You)

05 – Fino All´Estasi

06 – Abbracciami

07 – Balla Solo La Tua Musica

08 – Infinitamente

09 – Polaroid

10 – Sotto Lo Stesso Cielo

11 – Una Tempesta Di Stelle

12 – Testa O Cuore

13 – Cosi

14 – Solamente Uno

 

Fazit:

Wirklich Neues liefert Eros Ramazzotti mit seinem Album „Noi“ nicht ab. Jedoch gelingt es ihm , seinen typischen Sound um ein paar neue Elemente anzureichern. Dies alles präsentiert er auf höchstem Niveau. Songs wie „Un Angelo Disteso Al Sole“, „Io Sono Te“ oder „Abbracciami“ werden sicher alle Fanherzen höher schlagen lassen. Neue Fans wird er mit „Noi“ eher nicht dazu gewinnen, auch wenn es sich wirklich lohnt, sich intensiver mit dem Album zu beschäftigen. Alle vierzehn Songs haben ihre Berechtigung. Lückenfüller sind nicht dabei. Und das er seinem erfolgreichen Musikstil treu bleibt, kann man ihm nicht wirklich verdenken. Jedoch sorgen schon allein die gut gewählten Duettpartner dafür, dass das Album nicht langweilig wird.

 

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar