One Tree Hill – Staffel 1

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Intrigen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • DVD-Box
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

One Tree Hill die erste Staffel

Vorwort
Lucas Scott ist Schüler auf der Tree Hill High. Er lebt mit seiner allein erziehenden Mutter Karen und wird auch unterstützt von seinem Onkel Keith. Haley ist seine beste Freundin und Basketball ist sein Lieblingssport. Den spielt er allerdings nicht im Highschool-Team, sondern nur mit seinen Freunden auf einem öffentlichen Platz am Fluß. Lucas ist ein ehrlicher junger Mann, für den seine Freunde und seine Familie an erster Stelle kommen.

Nathan Scott ist der erklärte Spitzenstar des Basketball-Teams der Tree Hill und ist mit der atemberaubenden Cheerleaderin Peyton zusammen. Er lebt mit seinem Vater Dan und seiner Mutter Deb in Tree Hill. Er ist sehr beliebt obwohl er arrogant ist und sich nicht um andere Menschen kümmert.

Auf den ersten Blick haben die beiden Jungs nichts gemeinsam, außer ihrer zum Basketball. Doch da gibt es noch etwas. Die beiden sind Halbbrüder. Dan Scott, war in der Highschool mit Karen zusammen, die er allerdings für Deb auf dem College verließ. Doch Karen war schwanger. Kurze Zeit später wurde auch Deb schwanger. Dan entschied sich, bei Deb zu bleiben. Karen und sein Sohn Lucas spielten in seinem Leben keine Rolle. Er wollte mit beiden keinen Kontakt.

Die erste Staffel
Whitey, Coach des Basketball-Teams der Tree Hill High, ist immer auf der Suche nach neuen Talenten. Da entdeckt er Lucas Scott und bietet ihm einen Platz in seinem Team an. Nathan ist darüber nicht sehr begeistert, war er doch seinem „Bruder“ immer aus dem Weg gegangen. Plötzlich steht er in Konkurrenz zu Lucas. Und nicht nur auf dem Basketballfeld, sondern auch um die Gunst von Peyton, in die Lucas verliebt ist.

Nathan läßt keine Gelegenheit aus um Lucas zu demütigen und stiftet auch seine Teamkollegen dazu an. Er fordert ihn sogar zu einem Spiel heraus. Der Einsatz ist hoch. Der Verlierer muss das Basketballteam verlassen. Lucas gewinnt, doch er wandelt den Einsatz um. Nathan soll im Team bleiben. Die beiden müssen sich wohl oder übel arrangieren.

Beziehungskisten
Lucas hilft Peyton mehr als einmal. Als sie bei rot über die Ampel fährt oder als sie alles hinwerfen möchte. Auch als sie mit Nathan Schluß macht, weil er Lucas immer wieder demütigt. Langsam kommen sich die beiden näher. Nathan hingegen bittet Haley darum, ihm Nachhilfe zu geben. Allerdings mit dem Hintergedanken, Lucas eins auszuwischen. Haley hingegen erklärt sich nur dann einverstanden Nathan zu helfen, wenn er ihr verspricht, Lucas in Ruhe zu lassen. Doch schon bald fühlt sich Nathan wirklich zu Haley hingezogen.

Aber auch die Beziehung zwischen Dan und Nathan ist sehr angespannt. Dan, früher ein begnadeter Basketballer, setzt seinen Sohn immer weiter unter Druck. Deb möchte die Wogen glätten. Was ihr aber nicht gelingt.

Allerdings freundet sich Deb mit Karen an, was Dan ein Dorn im Auge ist. Brooke, Peytons beste Freundin, verliebt sich in Lucas, was Peyton ein Dorn im Auge ist.

Die Brüder
Nach einem Spiel werden die beiden Brüder von einigen der gegnerischen Spieler entführt. Sie müssen wohl oder übel zusammen halten, um diese Situation zu meistern. Da merken beide, dass es vielleicht doch nicht so schlecht ist, einen Bruder zu haben. Oder wenigstens so was Ähnliches.

Was sonst noch passiert
Lucas kommt mit Brooke zusammen und hat als Andenken ein Tattoo. Peyton findet in Jake einen Freund. Haley gibt Nathan nicht nur Nachhilfe. Deb steigt bei Karen im Café ein. Lucas und Keith haben einen schweren Unfall. Keith macht Karen einen Heiratsantrag. Dan integriert gegen alle. Lucas trennt sich von Brooke weil er in Peyton verliebt ist.

Und was für eine Rolle spielt Jakes Ex-Freundin bei allem? Verlässt Lucas wirklich die Stadt? Wird Karen Keith heiraten? Oder heiratet jemand anderer? Werden die Brüder endlich Freunde? Und was wird aus Peytons und Brookes Freundschaft?

Fazit
Diese ist nicht nur was für Jugendliche. Wer Highschool-Serien mag, wird von dieser begeistert sein. Die Entwicklung der einzelnen Personen ist super gemacht und schön zu verfolgen. Die Charaktere sind gut angelegt, es ist für jeden was dabei. Freundschaft, Liebe, Intrigen. Alles was eine gute braucht. Als diese das erste Mal im Fernsehen lief, dachte ich – nicht schon wieder eine Teenie-. Doch ich konnte nicht anders und sah sie mir an. Und was soll ich sagen? Ich war begeistert. Obwohl viele Sachen vorhersehbar waren gab es doch auch einige unerwartete Wendungen. Auch die Endwicklung der beiden Scott-Brüder war toll. Zu sehen, dass Lucas auch negative Seiten hat und dass Nathan nicht nur ein arroganter Typ ist. Leider hat Pro7 sie Ausstrahlung vorzeitig abgesetzt. Aber es gibt ja Gott sei Dank DVD-Boxen! Und ich freu mich schon auf Staffel zwei.

DVD-Box
Drei Slim Cases mit 6 DVD’s, 22 Folgen.
Audiokommentare der Serienschöpfer und Produzenten
Making of von „One Tree Hill“
Tagebuch vom Set
Der Weihnachtself-Gag
Audiokommentare der Schauspieler

Lucas Scott –
Nathan Scott –
Dan Scott –
Deb Scott – Barbara Alyn Woods
Karen Rowe –
Keith Scott –
Haley James –
Peyton Sawyer –
Brooke Davies –
Jake Jagielski –

Regie: Diverse
Warner Home Video

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar