Panasonic Lumix TZ7 Digitalkamera

Rezension von: Kokoro | Rezensionsdatum:

DMC-TZ7 von

Beschreibung
Bei dieser Kamera handelt es sich laut Hersteller um eine Hybridkamera, das bedeutet es ist sowohl ein vollwertiger Digital-Fotoapparat als auch eine Digital-Videokamera. Wichtiger für mich persönlich war jedoch, eine Kamera zu kaufen, die leicht zu bedienen ist und sehr gute Bilder liefert (die Videofunktion war deshalb zweitrangig für mich), ohne dass man gleich ein Technikexperte sein muss.

Bedienung
Die Bedienung der Kamera ist sehr einfach, es gibt nicht zu viele Knöpfe und trotz der zahlreichen Funktionen kann man sie quasi von der ersten Minute an intuitiv bedienen. Gleichzeitig wird man durch zahlreiche Programme unterstützt: So gibt es neben den von anderen Kameras sicherlich bekannten Automatikeinstellungen wie „Stillleben“ oder „Aufnahmen in geschlossenen Räumen“ hier beispielsweise auch Programme, um Babies besser zu fotografieren, einen Panorama-Assistenten und vieles andere mehr – die Menüauswahl zieht sich über mehrere Seiten hin!

Auch kann (muss man aber nicht) man zum Beispiel Gesichter abspeichern; dann findet die Kamera automatisch etwa bei Gruppenaufnahmen dieses Gesicht wieder und fokussiert darauf. Außerdem verfügt die Kamera über eine sogenannte Makrofunktion, man kann also wirklich ganz dicht an das Fotografieobjekt herangehen und erhält so beispielsweise eine Ameise im Bildschirmformat. Aufgenommene Fotos kann man auch direkt auf der Kamera abspielen – es gibt eine Diashow, die man sogar mit Musik hinterlegen kann. Auf die Videofunktion lässt sich ganz einfach mit einem Fingertipp umstellen, und die Qualität ist wirklich überzeugend, auch der Ton ist wirklich sehr gut – man braucht eigentlich keine „echte Videokamera“ mehr.

Fazit
Die Kamera überzeugt absolut, was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht. Für knapp 300 Euro bekommt man im Grunde 2 Geräte in einem. Die Kamera macht gestochen scharfe Bilder, das Leica-Objektiv, welches sicherlich zu dem verhältnismäßig hohen Preis der Kamera beigetragen hat, ist sein Geld also auf alle Fälle wert! Auch das große Display kann überzeugen, denn es ist nicht nur beim Fotografieren praktisch, sondern es macht auch Spaß, die Bilder auf dem Display anzuschauen. Die Vielzahl der Programme, die man auswählen kann, machen darüber hinaus Fotografien in allen Szenen und Situationen einfach, auch wenn man es nicht unbedingt braucht (die Kamera stellt normalerweise schon das richtige ein). Desweiteren ist das Umschalten von Kamera auf Video kinderleicht und die Übertragung der Bilder auf den PC funktioniert problemlos und ohne großen Aufwand.

Leider ist die Kamera trotz ihrer angenehmen kleinen Größe verhältnismäßig schwer, allerdings relativiert die eingebaute Videofunktion, die das „Mitschleppen“ einer Videokamera erspart, diese Tatsache wieder. Leider bietet die Kamera ansonsten keinen manuellen Sucher, Belichtungszeiten und sonstige technische Einstellungen lassen sich ebenfalls nicht manuell einstellen – für Hobbyfotografen ist dies jedoch wohl nicht weiter tragisch. Ein wirklicher Nachteil ist der hohe Preis der Ersatzakkus – für einen Ersatzakku muss man mindestens 30 Euro bezahlen. Insgesamt ist die Digitalkamera „DMC-TZ7“ von Panasonic jedoch sehr gut geeignet für alle Hobbyfotografen und bedingungslos zu empfehlen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar