Party of Five – Staffel 1

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Herzschmerz
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Drama
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • DVD-Box
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne

Party of Five - Season 1 (6 DVDs)

Scott Wolf (Hauptdarsteller). Sony Pictures Home Entertainment 2006, DVD, € 72,84

Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:


Party of Five – Staffel eins

Vorwort
Charlie Salinger ist fünfundzwanzig Jahre alt und lebt sein Leben, wie er möchte. Er geht aufs College und arbeitet nebenbei als Schreiner. Er hat noch vier Geschwister. Den sechzehnjährigen Bailey, die fünfzehnjährige Julia, die elfjährige Claudia und Owen, das Nesthäkchen, gerade mal ein Jahr alt. Seine Eltern besitzen mit einem Freund gemeinsam ein Restaurant, das „Salinger’s“. Doch dann passiert etwas schreckliches. Ein betrunkener Autofahrer fährt bei rot über die Ampel und kracht in das Auto der Salingers. Die beiden sterben sofort. Nun ist Charlie als Familienoberhaupt verantwortlich – fürs Restaurant und für seine Geschwister.

Die erste Staffel
Nach dem Tod der Eltern muss Charlie nun die Familie übernehmen. Er möchte allerdings nicht wieder zu Hause wohnen. Da Bailey, Julia und Claudia zur Schule gehen, muss für Owen ein Kindermädchen her. Nach langer Suche bekommt die vierundzwanzigjährige Kirsten den Job. Der als Frauenheld bekannte Charlie flirtet sofort mit ihr – und übersieht dabei, dass Bailey in Kirsten verliebt ist. Kirsten bleibt Baileys Schwärmerei nicht verborgen. Sie rät ihm, ein Mädchen in seinem Alter zu treffen.

Julia möchte nicht mehr die Außenseiterin sein. Sie sucht sich Freunde und treibt sich nächtelang auf Party herum. Natürlich leidet die Schule darunter – und auch das Zusammenleben mit Claudia. Doch sind diese Freunde auch die richtigen Freunde?

Bailey verliebt sich in Kate, eine Mitschülerin. Sie scheinen das perfekte Paar zu sein. Bis auf die Tatsache, dass Kate nicht mit ihm schlafen will. Als Kate wegzieht versucht Bailey, eine Fernbeziehung mit ihr zu führen. Doch was ist, wenn sich plötzlich eine andere für ihn interessiert?

Claudia, das musikalische Genie der Familie, spielt – wie ihre Mutter -Geige. Ross, ihr Lehrer, glaubt, sie könnte noch besser sein. Doch möchte sie das überhaupt? Oder erinnert es sie zu sehr an ihre Mutter?

Charlie ist zwar mit Kirsten zusammen, kann aber nicht Nein sagen, als eine Exfreundin in die Stadt kommt. Wird diese Affäre die Beziehung kaputt machen? Oder wird Kirsten ihm vergeben?

Wie es weitergeht
Julia merkt plötzlich, dass ein alter Freund ihr mehr bedeutet als nur Freundschaft. Bailey verliebt sich in Jill und bemerkt beinahe zu spät, dass sie ein schlimmes Geheimnis hat. Claudia fühlt sich allein gelassen, als alle ihren Geburtstag vergessen. Charlie erobert Kirsten zurück und macht ihr einen Antrag.

Als das Geld knapp wird, bekommt Charlie das Angebot seines Lebens. Er bekommt ein Jobangebot, bei dem er sehr viel Geld verdienen könnte. Doch dazu müssten die Salingers umziehen – nach Seattle.

Werden Charlie und Kirsten heiraten? Kann Bailey Jill helfen? Spielt Claudia wieder Geige? Werden Julia und Justin ein Paar? Und werden die Salingers nach Seattle umziehen und San Francisco und das „Salinger’s“ verlassen?

Fazit
Keine hat mich je so berührt, wie diese. Ganz viel Herzschmerz aber auch genauso viel Spaß. Die Salingers haben Probleme, wie sie in jeder Familie vorkommen und zusätzlich noch den Verlust der Eltern zu verarbeiten. Jeder hat Schuldgefühle und fühlt sich allein. Dadurch kommt es immer wieder zum Streit. Doch – wie es sich in einer Familie gehört – wenn es darauf ankommt halten die Salingers zusammen.

Die Jungschauspieler machen ihre Sache großartig. Sie zeigen ein Können, das viele „alte Hasen“ nicht so gut rüberbringen. Wirklich genial. Ich hoffe sehr, dass die anderen fünf Staffeln auf DVD erscheinen.

Übrigens
Wenn man in Amerika einen Tisch für 5 Personen bestellt nennt man das „Party of Five“ – daher der Titel der Serie. Eine Anspielung auf das wöchentliche gemeinsame Essen der Salinger-Geschwister.

DVD-Box
6 DVD’s mit 22 Episoden im schönen Schuber, Booklet mit Episodenführer
Extras
Filmdokumentation
Kommentare
Trailer

Charlie Salinger –
Bailey Salinger –
Julia Salinger –
Claudia Salinger –
Kirsten –

Regie: Diverse
Home Entertainment

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar