Pet Shop Boys – Ultimate

Autorenwertung
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Songtexte
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Melodie
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Produktion
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne

Ultimate

Pet Shop Boys. Parlophone Label Group (Plg) (Warner) 2010, Audio CD, € 6,59

Rezension von: Zaiman | Rezensionsdatum:

– Ultimate

  1. West End Girls
  2. Suburbia
  3. It’s A Sin
  4. What Have I Done To Deserve This?
  5. Always On My Mind
  6. Heart
  7. Domino Dancing
  8. Left To My Own Devices
  9. Being Boring
  10. Where The Streets Have No Name (I Can’t Take My Eyes Off You)
  11. Go West (Radio Edit)
  12. Before
  13. Se A Vida É (That’s The Way Life Is)
  14. New York City Boys
  15. Home And Dry
  16. Miracles (Radio Edit)
  17. I’m With Stupid
  18. Love Etc.
  19. Together (Ultimate Mix)

Ultimate, nicht die ultimative Best of

Ultimate ist ein weiteres Beispiel für eine eigentlich überflüssige Best of-Scheibe, die meisten der Stücke, die auf Ultimate zu finden sind befanden sich bereits auf der viel besser gelungenen Hitzusammenstellung Pop Art. Auch fällt diese hier recht mager aus, nur eine Disk und gerade mal einen neuen Song, „Together“, der nun wirklich nicht als Kaufanreiz zündet, dafür ist mir der Song einfach zu sehr auf modern getrimmt und wirkt gestellt, zu allem Überfluss ist Neil Tennants Stimme auch noch über einen Vocoder verfremdet worden, was nun gar nicht geht, das wirkt nur noch billig, aber nicht innovativ. Das einzig gute dieser Zusammenstellung ist, dass es Neueinsteigern auf einer CD einen Rundumblick über das Schaffen des Synthpop-Duos vermittelt, es finden sich ihre größten Hits von „West End Girls“ über „Go West“ bis hin zur letzten Single „Love Etc.“, ja und natürlich dem neuen Song „Together“, der, wie ich schon erwähnt habe, nicht wirklich gelungen ist.

Insgesamt hat man den Eindruck, dass diese Best of mal so eben auf den Markt geworfen wurde, um dem 25 jährigen Bestehen der Band Tribut zu zollen, leider ist auch das Booklet sehr mager ausgefallen, zu den einzelnen Tracks gibt es so gut wie keine Infos, was den bescheidenen Gesamteindruck eher noch verstärkt. Hier wäre eindeutig mehr drin gewesen, zum Beispiel eine weitere CD mit bisher unveröffentlichten Material, ich bin mir sicher, dass die beiden noch eine Menge Songs im Archiv rumliegen haben, die nur darauf warten veröffentlicht zu werden, aber wahrscheinlich spart man sich diese für die nächste DISCO auf, die ja dann auch schon in die fünfte Runde gehen würde.

Fazit

Ultimate eignet sich wirklich für Leute, die noch keine Pet Shop Boys-Best of besitzen und mal schnell auf einer CD mal einen Eindruck über das Wirken dieser Band gewinnen möchten. Der neue Song „Together“ ist den Kauf allein nicht wert, dafür wirkt er einfach viel zu lieblos zusammengesetzt. Für mich ist diese Best of eher überflüssig und zu vernachlässigen. Daher sollten Fans wie Neueinsteiger lieber bei der viel besseren PopArt zugreifen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar