Peter und der Wolf

Autorenwertung
  • Nutzen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Aufmachung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Unterhaltung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne

Peter und der Wolf

Silke Brix (Illustrator). Jumbo 2008, Gebundene Ausgabe, 32 Seiten, € 19,95

Rezension von: skrueger | Rezensionsdatum:

Peter und der Wolf – Sinfonisches Märchen für Kinder von Sergej Prokofjew,
Marko Simsa und Silke Brix 

Autor

Marko Simsa schafft Theater- und Konzertprogramme für Kinder. So führt er kleinere und größere Kinder in das Gebiet der klassischen Musik ein. Dies verwirklicht er auch mit seinen Büchern, die mit meist CDs ausgestattet sind. Sie sind schön gestaltet und erweisen sich als sehr nützlich für die musikalische Bildung von Kindern.

Illustratorin

Silke Brix wurde 1951 in Probsteierhagen in Schleswig-Holstein geboren. Sie arbeitet als Kinderbuchillustratorin. Nach Ihrem Studium in Hamburg speziealierte sie sich schon bald auf die Illustration von Kinderbüchern. Sie arbeitet auch für die Fernsehsendung „Siebenstein“. Bekannt geworden ist sie durch die Illustrationen der Geschichten von Kirsten Boie. Mittlerweile hat sie auch schon mehrere eigene Kinderbücher veröffentlicht. 1993 wurde sie bereits für den „Eulenspiegelpreis“ nominiert.

Hintergrund

Prokofjew hat sein Sinfonisches Märchen für Kinder „Peter und der Wolf“ bereits 1936 komponiert. Inzwischen ist es unzählige Male erzählt, gespielt, vertont, aufgeführt und aufgelegt und verlegt worden. Diese Fassung hat natürlich wie auch alle anderen ihre Besonderheiten, Vor- und Nachteile.

Die Pluspunkte

Hervorzuheben an dem Buch ist die ausführliche Vorstellung der Instrumente, ihren Rollen in dem Märchen und den Charakter, den sie verdeutlichen. Die Beschreibung ist nicht nur im Buch sondern auch auf der CD sehr gelungen.

Sie ist so gestaltet, dass den Kindern dabei auch viel Wissenswertes neben den Namen der einzelnen Instrumente vermittelt wird.

Je nach Alter der Kinder sollte man Buch und CD vielleicht sogar in Etappen anbieten, da eine Fülle an Informationen auf sie einströmt.

Einen Pluspunkt gibt es auch für die lustige Einführung in das Märchen auf der CD. Das sorgt erstmal für gute Laune und vertreibt Langeweile.

Inhalt

In dem Buch findet man den Text, der auch auf der beiliegenden CD zwischen den musikalischen Einlagen vorgetragen wird, reiche Bebilderung und Angaben zu den zugehörigen CD-Stellen.

Über die Art der Zeichnungen kann man geteilter Meinung sein, unseren Kindern haben sie jedenfalls zugesagt. Zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden. Oft begeistern sich ja Kinder für andere Bilder als Eltern.

Fazit

„Peter und der Wolf“ ist wohl der Klassiker unter den Einführungen in die Instrumentenkunde. Auch in dieser Fassung von Marko Simsa sehr gelungen und empfehlenswert.

Jedes Kind sollte die Geschichte einmal gehört haben und sich damit Grundwissen über Musikinstrumente spielend aneigenen können.

Das Buch ist ideal auch in der Musikschule im Unterricht „Musikalische Früherziehung“ oder im Musikunterricht einer Grundschule einsetzbar.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar