Plötzlich Prinzessin II

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buch
  • Zwischenmenschliches
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne
Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Plötzlich Prinzessin II

Inhalt
5 Jahre sind vergangen seit Mia erfahren hat, dass sie die Prinzessin von Genovien ist. Nach einigen anfänglichen Schwierigkeiten meistert sie ihre Aufgabe mittlerweile bravourös.
Für ihre Großmutter ist ihrer Meinung nach nun die Zeit gekommen ihrer Enkelin das Zepter ganz zu überlassen und sich aus dem Regierungsgeschäft zurückzuziehen, denn Mia steht kurz vor ihrem 21. Geburtstag, dem notwendigen Alter für die Krönung auf dem Ball.

Der 21. Geburtstag und Mias Leben danach
Nicht nur alleine der Ball zu diesem besonderen Ehrentage ist für Mia aufregend. Entdeckt sie doch unter einem der Gäste, Sir Nicholas in den sie sich sofort verliebt.
Einen Tag später, auf der Parlamentssitzung wird dann entschieden, dass Mia innerhalb eines Monats heiraten muss oder ansonsten der Thron an Sir Nicholas geht.
Nur eine arrangierte Ehe kann dies verhindern. Andrew Jacoby Herzog von Kensington soll es sein, der als ihr Mann von nun an an Mias Seite stehen soll. Die beiden verloben sich wovon die junge Prinzessin alles andere als begeistert ist. Doch Mia merkt,  dass sie ihr Herz an jemand anderen verloren hat. Zunächst nur im Auftrag seines Onkels macht dieser ihr Avancen, doch mit der Zeit verliebt auch er sich in Mia.

Clarisse und Joe
5 Jahre ist es auch her seitdem sich Clarisse und ihr Chauffeur Joe gesucht und gefunden haben. Bis jetzt war ihre Liebe heimlich. Doch nun wo Clarisse abdanken möchte, möchte Joe nicht länger ein Geheimnis sein. Er wünscht sich nichts mehr als das seine Traumfrau nun ihre Beziehung öffentlich macht. Doch Clarisse ist nicht bereit dazu. Joe zieht daraufhin die Konsequenzen und möchte die Beziehung beenden. Clarisse ist fassungslos.

Mias Hochzeit
Während ihre Großmutter nach einer Lösung für sich und Joe sucht, versucht Mia ihre Gedanken und Gefühle zu ordnen und eine Antwort auf die Frage zu finden, soll sie nun Andrew heiraten oder nicht, denn sie liebt Nicholas. Eine Entscheidung für Andrew trifft sie erst als sie vom anfänglichen falschen Spiels Nicholas erfährt. Doch immer wieder fragt sie sich ob es das Richtige ist was sie tut. Mia nimmt reiß aus um zur Ruhe zu kommen. Da taucht unerwartet ihre Großmutter auf, die ihr ans Herz legt nicht den Fehler, den sie damals gemacht hat zu wiederholen.

Sie hat sich für das Königshaus und die Pflicht entschieden und gegen die Liebe. Sie hat erkannt, dass sie nun den Mann verliert, den sie als Einzigen wirklich geliebt hat.
Mia hört auf den Rat der Königin, kehrt in zur Kirche zurück und eröffnet ihrem Verlobten dass er nicht ihre große Liebe ist und sie dem Richtigen das „Ja“ Wort geben möchte.

Die Neuigkeiten danach
Doch Mia denkt gar nicht daran deshalb nun den Thron abzugeben. Mit ihrem immensen Ehrgeiz und einer gehörigen Portion Sturheit gelingt es ihr das Parlament davon zu überzeugen, dass auch eine Frau, die nicht verheiratet ist Königin werden kann. Das Parlament gibt sich geschlagen. Nach dem auch dieses Problem gelöst ist, widmet sie sich ihrer Großmutter und redet dieser ins Gewissen. Clarisse nimmt ihren ganzen Mut zusammen und bittet Joe um eine Antwort ob er sie immer noch heiraten wolle. Da braucht sie ihn nicht zweimal zu fragen.
Der Tag der Krönung ist da und nur noch wenige Minuten bis Mia zur neuen Königin gekrönt war. Sie sitzt bereits im Krönungssaal und wartet aufgeregt auf den großen Augenblick. Da taucht plötzlich Nicolas auf, er sagt ihr wie sehr er sie liebt und danach liegen sie sich glücklich in den Armen.

Fazit

So gibt es wie auch schon im ersten Teil ein Happy-End. Clarisse heiratet ihren Joe, Nicolas und Mia sind zusammen und sie wird zu alledem auch noch Königin von Genovien. War doch im ersten Teil mehr auf Komödie ausgerichtet liegt im zweiten Teil das Hauptaugenmerk bei der Romantik und der Liebe. Der Film steht dem ersten aber in nichts nach. Die Schauspieler stellen wie auch schon im  ersten ihr Können unter Beweis und auch das typische Happy-E

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar