Preordained (Preordained Series #1)

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Lesbarkeit
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne
Rezension von: katie85 | Rezensionsdatum:

Preordained ( #1) –

 

Inhalt

Die 18-jährige Faith muss ohne ihre Mutter aufwachsen, weil diese schon gestorben ist, als sie noch ein Baby war. Groß gezogen wurde sie von ihrem alkoholabhängigen Vater, der sie von einer Stadt in die Nächste gezerrt hat, nur um am Ende wieder in ihren Geburtsort zurückzukehren – dem Ort, vor dem er sein Leben lang zu fliehen schien. Er hat Faith gesagt, dass man vor seinem Schicksal nicht fliehen kann und das ewige Wegrennen nichts mehr bringt. Kurz darauf liegt er todkrank im Koma und Faith ist diejenige, die bestimmen muss, dass die Maschinen abgeschaltet werden. Am Tag der Beerdigung versucht Faith, sich umzubringen. Doch aus mysteriösen Gründen stirbt sie nicht, obwohl sie merkt, wie ihr Leben langsam aus ihren aufgeschnitten Pulsadern herausfließt…

Faith hat keine Freunde, aber wenigstens ihre Geschichtslehrerin hat sie immer unterstützt – wie auch in dieser Zeit. Durch sie findet Faith neuen Mut und geht zum College, um zu studieren und ihren Vater stolz zu machen. Doch auf dem College geschehen seltsame Dinge. Eigentlich gab es immer merkwürdige Dinge in Faith’s Leben – so hat sie z. B. kämpfende Engel gezeichnet und sie hat sich eingebildet, dass diese Engel in ihrem Bild sich bewegen würden. Oder war das vielleicht doch keine Einbildung?

Faith’s Leben wird total auf den Kopf gestellt, als sie zwei Jungen am College kennen lernt, zu denen sie sich wie magisch hingezogen fühlt – Seth und Kort. Wie sich herausstellt sind beide Engel. Seth ist ein gefallener Engel, der für Satan arbeitet und Kort ist ein heiliger Engel, der im Auftrag Gottes unterwegs ist. Faith erfährt, dass sie die Auserwählte ist zu entscheiden, welche Seite gewinnen soll – Gott oder Satan. Sie muss ihre Entscheidung weise treffen und sollte nicht beeinflusst werden. Doch Seth entführt Faith, bringt sie in die Hölle und füttert sie mit Lügen. Er spielt ihr vor, dass er Gefühle für sie habe. Faith kann jedoch fliehen und wird von Kort gerettet. Sie hat starke Gefühle für Kort und er scheint diese auch für Faith zu haben – auch wenn es verboten ist. Und auch wenn Kort sagt, dass Seth Faith seine Gefühle nur vorgespielt hat, um sie auf seine Seite zu ziehen, kann Faith das nicht so ganz glauben. Immerhin beteuert Seth, dass er sie liebe. Doch hier geht es nicht nur um Faith’s Gefühle – sie muss eine Entscheidung auf Leben und Tod treffen…

 

Fazit

Anfangs war es etwas schwer in das Buch hineinzufinden. Es war von der Sprache her nicht so einfach, alle religiösen Aspekte zu verstehen. Das Buch hat auch schleppend angefangen, bis dann endlich mal die Action los ging und man mehr erfahren hat. Einen Teil konnte man sich ja schon denken, aber vieles blieb einen großen Teil des Buches im Dunkeln. Dafür überschlagen sich die Ereignisse sobald Faith erst einmal die Wahrheit weiß (was aber erst ca. nach der Hälfte des Buches ist). Es gibt viel Action und Herzschmerz. Faith ist hin- und hergerissen zwischen Kort und Seth und die Beiden scheinen sie auch zu lieben. Beim Kampf von Gut gegen Böse gibt es leider auch viele Opfer zu verschmerzen und angebliche Leute, denen Faith vertraut hat, stellen sich als ihre Feinde heraus. Am Ende des Buches gibt es einen Cliffhanger, weshalb ich sofort mit dem zweiten Buch anfangen werde in der Hoffnung, dass es nicht so schleppend anfängt wie das Erste…

Ansonsten muss ich sagen sind mir einige Rechtschreibfehler und viele Zeichensetzungsfehler aufgefallen…

 

 

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar