Prince – Lotus Flow3r/Mplsound/Elixer

Autorenwertung
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Songtexte
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Melodie
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne
Rezension von: Zaiman | Rezensionsdatum:

– Lotus Flow3r/Mplsound/Elixier

CD 1: Lotus Flow3r

  1. From The Lotus
  2. Boom
  3. Crimson And Clover
  4. 4ever
  5. Colonized Mind
  6. Feel Good, Feel Better, Feel Wonderful
  7. Love Like Jazz
  8. 77 Berverly Park
  9. Wall Of Berlin
  10. $
  11. Dreamer
  12. …Back 2 The Lotus

CD 2: Mplsound

  1. (There’ll Never B) Another Like Me
  2. Cocolate Box
  3. Dance 4 Me
  4. U’re Gonna C Me
  5. Here
  6. Valentina
  7. Better With Time
  8. Ol‘ Skool Company
  9. No More Candy 4 U

CD 3: Elixer

  1. Here Eye Come
  2. All This Love
  3. Home
  4. Something U Already Know
  5. Everytime
  6. 2nite
  7. Another Boy
  8. Kept Woman
  9. Immersion
  10. Elixer

Lotus Flow3r/Mplsound/Elixer, drei zum Preis von einem

Die Veröffentlichungswut des kleinen Meisters aus Minneapolis reißt nicht ab und präsentiert mit dieser Werkschau gleich drei Album auf einmal. In Deutschland leider nur als erhältlich ging das Werk mangels Marketing glatt unter, woran Prince selbst wohl nicht ganz unschuldig ist, gehören doch seine exzentrischen Vertriebswege schon längst zu seinem Markenzeichen. So erschien auch sein letztes Album Planet Earth als kostenlose Beileige einer Tageszeitung.

Bei dieser Veröffentlichung aus dem Jahr 2009 handelt es sich wie gesagt um ein 3CD-Set, wobei nur die ersten beiden Alben Lotus Flow3er und Mplsound vom Meister selbst sind. Die dritte CD Elixer schmückt das Konterfei einer gewissen Bria Valente.

Die drei CDs sind stilistisch sehr unterschiedlich. Lotus Flow3er ist Prince Hommage an den Psychedelic Rock der 70 und ehrt große Vorbilder wie Jimi Hendrix, daher geht es auf dieser Scheibe auch sehr rockig zur Sache, die Gitarren sind diesmal im Vordergrund, von elektronischen Spielereien wurde weitgehend abgesehen. Mein persönlicher Favorit auf dem Album ist „Crimson And Clover“ hier zeigt Prince, dass er immer noch guten Rock spielen kann ohne sich dabei verbiegen zu müssen.

Die zweite CD Mplsound ist eine Rückbesinnung alter Electrofunk-Tage, diesmal herrschen Analogsyntesizer vor und man fragt sich, ob es sich hierbei wirklich im eine neues Release handelt, ist der Sound doch sehr oldschoolig. Im direkten Vergleich zu seinen 80er Klassikern jedoch, kann Mplsound soundtechnisch nicht mithalten, über weite Strecken wirkt mir Prince hier etwas zu bemüht den alten Sound wieder herstellen zu wollen, außerdem sind viele Arrangements einfach viel zu dissonant und passen nich zur Harmonie seiner alten Werke.

Elixer ist kein Princealbum, als einziges von den drei Alben des Sets singt hier nicht Prince, sondern sein Zögling Bria Valente, die hier ihren sehr poppigen R’n’B-Sound zum besten geben will, was mir persönlich aber etwas uninspiriert rüberkommt. Valente klingt wie jede x-beliebige R’n’B-Sängerin, die Songs bleiben nicht hängen und sind auch produktionstechnisch viel zu weichgespielt.

Fazit

Von allen drei CDs dieses Sets ist die erste, Lotus Flow3er, am gelungensten. Hier zeigt Prince, dass er richtig schön rocken kann. Auf Mplsound macht er eine kleine Zeitreise zurück in die 80er, ohne dabei die Genialität großer Werke wie Purple Rain oder 1999 zu erreichen. Die dritte CD kommt ganz ohne Prince aus und ist sozusagen das Debutalbum von Bria Valente, die hier einen doch recht drögen Brei aus R’n’B und Soul aufbereitet hat, der recht beliebig klingt. Für Princefans sind vor allem die ersten beiden CDs interessant. Auf Elixer kann man getrost verzichten.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar