Prom for One (The Lexie and Rhett Chronicles, Short Story 1)

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Lesbarkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: katie85 | Rezensionsdatum:

Prom for One (The Lexie and Rhett Chronicles, Short Story 1) –

 

Inhalt

 

Die 17-jährige Lexie steht kurz vor ihrem Abschlussball. Und obwohl sie kein Date hat und somit alleine hingehen muss, stört sie das nicht wirklich. Natürlich würde sie gerne mit einem Jungen hingehen. Sie bereut, dass sie ihren gut Freund Rhett damals abgewiesen hat, als er eine Beziehung mit ihr wollte. Sie hat einfach gedacht, dass sie zu verschieden seien. Rhett ist ein Basketballspieler und trifft sich normalerweise nur mit Cheerleadern. Und Lexie ist alles andere als eine Cheerleaderin. Sie ist eher eine Außenseiterin. Aber zum Glück hat sie ihre beste Freundin Nathalie, mit der sie durch dick und dünn geht.

Und dann vergisst auch noch Lexie’s Mutter ihren großen Tag. Lexie’s Vater ist in Afghanistan stationiert und ist verletzt ins Krankenhaus gekommen. Ihre Mutter fliegt am Tag des Abschlussballes zu ihm. Lexie soll in der Zwischenzeit bei Nathalie bleiben.

Als Rhett dann auch noch ein paar Stunden vor dem Abschlussball zu Lexie kommt, weil er einen Ratschlag für seine Beziehung braucht, bricht Lexie zusammen.

Doch es kommt alles noch schlimmer. Lexie wird komisch angestarrt, weil sie alleine zum Abschlussball fahren musste und dann bekommt sie auch noch von Josh, einem Möchtegern-Casanova und Klassenkamerad ein unmoralisches Angebot gemacht. Aber sie weiß ganz genau, dass er nur mit ihr ins Bett will, weil er erfahren hat, dass sie so schwer zu bekommen ist. Er braucht nur eine weitere Trophäe in seiner Sammlung. Und nach dieser Zurückweisung weiß sich der betrunken Josh keinen anderen Rat mehr, als Lexie vor allen Leuten das Kleid runter zu reißen und sie total bloßzustellen.

Doch glücklicherweise hat Lexie Nathalie, die sie sofort nach Hause fährt. Aber weil Lexie Nathalie nicht den Abend mit ihrem Freund Troy ruinieren möchte, schickt sie die beiden weiter weg. Doch sie bleibt nicht lange alleine, denn plötzlich steht Rhett vor der Tür und Nathalie erfährt, dass er wieder Single ist. Völlig aufgebracht wirft Lexie ihn hinaus. Immerhin will sie nicht seine Nummer zwei sein, nur weil es mit seiner Traumfrau nicht funktioniert hat.

Rhett versucht immer wieder mit Lexie zu reden und ihr alles zu erklären, aber sie gibt ihm einfach keine Chance. Gibt es am Ende doch noch eine Aussprache und Versöhnung und vielleicht sogar eine Beziehung zwischen den Beiden? Und was ist mit Lexie’s verwundeten Vater?

 

Fazit

Mir hat die kurze Geschichte sehr gut gefallen. Sie ist spannend, romantisch und auch ein bisschen lustig. Man kann das Buch einfach nicht zur Seite legen. Fast alle Charaktere sind sehr sympathisch und authentisch. Ein paar Zeichensetzungsfehler waren zu finden, aber es hat sich trotzdem super lesen lassen und ich kann es nur weiterempfehlen!

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar