Ran an die Braut

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Gesamt
    3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne

Ran an die Braut

Kirsten Dunst (Hauptdarsteller). Concorde Video 2002, DVD, € 5,90

Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Ran an die Braut

Inhalt
Berke und Allison sind ein Paar. Eines Tages verlässt Allison jedoch Berke  ist völlig fertig. Für ihn steht fest, er möchte seine Traumfrau zurückerobern, komme was da wolle. Er möchte sie mit aller Macht zurückgewinnen. Deshalb übernimmt er dann auch eine Rolle in Williams Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“, ein Theaterstück in dem auch Allison mitspielt. Sein Konkurrent bezüglich Allison ist Stryker, mit dem diese nun zusammen ist und ein arroganter Zeitgenosse. Er ist Mitglied einer Boygroup und sehr beliebt.

Hauptrolle in Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“
Er hat die Hauptrolle in dem Theaterstück. Berke hingegen bekleidet nur eine kleine Nebenrolle. Dann fällt jedoch einer der Hauptdarsteller aus und Stryker schlägt Berke als dessen Ersatz vor. Er hat es sich in den Kopf gesetzt, diesen auf der Bühne zu demütigen. Berke nimmt den Kampf auf. Dabei wird er unterstützt von Kelly. Sie ist die jüngere Schwester seines Kumpels Felix.

Die beiden kommen sich während der Proben näher und Berke merkt, wie sich seine Gefühle ändern und weiß nicht mehr genau ob er Allison wirklich noch liebt. Allison erfährt dann, dass Stryker sie betrügt. Sie denkt wieder an Berke und möchte zurück zu ihm. Doch Berke ist sich nun seiner Gefühle sicher und entscheidet sich für Kelly. Während der Premiere des Theaterstückes küsst er sie unter dem tosenden Beifall des Publikums.

Fazit
Die Story des Films ist recht nett gemacht. Die Musik des Films ist gut ausgesucht und hebt den Film genau wie auch die Leistungen der Schauspieler. Diese stimmt fröhlich. Dies beginnt bereits bei dem Love Song Love will keep us together, der in dem Film von einer Garagenband gespielt wird. Die weiteren Songs stammen von Marx Shaiman. Flott sind die Tanzeinlagen des Sängers Sisqó, die von Jerry Evans choreografiert wurden. Alles in allem sorgt der Film für eine nette Unterhaltung nach einem anstrengenden Tag.

Der Bezeichung Liebeskomödie kommt der Film in jedem Falle nach und ist gleichzeitig auch eine Teenagerkomödie. Er ist ein Mix aus Herzschmerz, Slapstick, Humor und herausfordernden Boygroup-Rapsongs. Im Film wird mit ähnlichen Mitteln gearbeitet, wie es Shakespeare damals in seinen gemacht hat und so ist „Ran an die Braut“ eine ganz eigene Komödie. Der Geist des englischen Dramatikers wird in diesem wieder lebendig. Der Film ist gespickt von suntilem Witz und derben Gags sowie auch tiefen Gefühlen, was alles perfekt aufeinander abgestimmt ist. Einige wunderbare Musical-Nummern wurden mit in die Geschichte aufgenommen und etwas Bezauberndes haben. Sie geben der Hauptdarstellerin auch die Chance ein weiteres ihrer Talente zu offenbaren.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar