Ratatouille

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Animation
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Witz
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • DVD-Box
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Ratatouille

Die Vertreibung
Rémy ist eine Ratte. Er lebt mit seiner ganzen Verwandtschaft auf dem Land. Während seine ganze Sippschaft im Müll wühlt und den Abfall frißt ist Rémy ein Gourmet. Er hat eine Vorliebe für gutes Essen und für Kochkunst, da er einen sehr feinen Geruchssinn hat. Er schwärmt für den Sternekoch Auguste Gusteau, der in Paris ein großes Restaurant betreibt. Rémy geht immer wieder in ein Landhaus um dort das Essen zu verfeinern und nach zu würzen. Sein Vater ist sehr wütend als er Rémy dabei erwischt. Nach einem Unglück verlässt die ganze Sippe das Land und geht in die Kanalisation von Paris.

Im Restaurant
Rémy macht sich auf die Suche und findet das Restaurant von Auguste Gusteau. Doch leider ist der Koch verstorben. Allerdings taucht dieser immer wieder in Rémys Fantasie auf und gibt ihm Ratschläge. Im Restaurant sieht Rémy, wie der neue, etwas tollpatschige Küchenjunge Linguini mit seinen Aufgaben kämpft. Als er es nicht schafft eine Suppe zuzubereiten greift Rémy ein und rettet das Essen. Dabei wird er allerdings geschnappt. Die Gäste verspeisen inzwischen die Suppe und sind begeistert. Daher soll Linguini am nächsten Tag die Suppe erneut zubereiten. Zusätzlich erhält er den Auftrag, die Ratte zu töten.

Die Zusammenarbeit
Linguini bringt es nicht übers Herz, die Ratte zu töten, da er weiß, dass die Ratte seine Suppe gerettet hat. Er klagt Rémy sein Leid und die beiden beschließen, zusammen zu arbeiten. Linguini nimmt Rémy unter seine Kochmütze. Darunter dirigiert Rémy den Jungen mit Hilfe seiner Haare. Die Suppe wird wieder ein Hit und so werden Linguini immer neue Aufgaben anvertraut. Doch dadurch weckt Linguini nicht nur das Interesse der Gäste und der Köchin Colette, sondern auch die Eifersucht seines Küchenchefs.

Das hohe Roß
Linguini wird immer besser mit Rémy unter der Mütze. Doch dann steigt ihm der Erfolg zu Kopf. Er verstößt Rémy. Daraufhin plündert Rémy mit seiner Sippschaft das Restaurant und die Speisekammer. Schlimm nur, dass der Restaurantkritiker Ego seinen Besuch angekündigt hatte. Linguini ist verzweifelt und beichtet seiner Belegschaft von Rémy. Enttäuscht verlassen sie das Restaurant.

Linguini bittet Rémy um Verzeihung! Wird Rémy die Entschuldigung annehmen und Koch werden?

Fazit
Der neueste Filmspaß von ! Wer sich vor Ratten ekelt wird sich vielleicht diesen Film nicht ansehen wollen, doch ist die Geschichte witzig und die Animationen sind großartig. Allerdings ein wenig gewöhnungsbedürftig, als alle Ratten im Restaurant sind und durch die Küche laufen. Eine etwas andere Geschichte, aber toll umgesetzt. Macht Spaß!

DVD-Specials
– Kurzfilm „Dein Freund, die Ratte“
– Film & Delikatessen: Ein Gespräch mit Brad Bird und Thomas Keller (OmU)
– Kurzfilm „Lifted“
– Paris entsteht
– Charaktere
– Arbeitsband: Rapids
– Zusätzliche Szenen
– Podcast: Hinter den Kulissen
– Remys „Unglaublich aber essbar“
– Alle Extras in engl. Sprache mit dt. Untertiteln

Walt Disney

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar